Bayernliga Süd: Die Durststrecke in Kottern hat ein Ende

 
In den Schlussminuten warfen die Gastgeber (in Rot) alles nach vorne, doch die Nördlinger ließen nichts mehr zu. In der Bildmitte: Luca Trautwein im Kopfballduell. Foto: Dirk Klos

 

04.03.2024 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Nach fast 15 Jahren siegt der TSV Nördlingen wieder bei den Allgäuern. Beim 4:2-Sieg bringt auch ein früher Rückstand die Rieser nicht aus dem Konzept.

Eine lange Negativserie ist am Samstag für die Fußballer des TSV Nördlingen zu Ende gegangen: Am 2. Mai 2009 hatte der TSV letztmals beim TSV Kottern gewonnen (damals noch in der Bezirksoberliga mit 5:2). Diesmal hielten die Rieser gut dagegen und knüpften nahtlos an ihre Form vor der Winterpause an. Am Ende standen die dritte Heimniederlage der Allgäuer und ein 4:2-Sieg der Rieser.

Die Gäste kamen von Beginn an mit dem Kunstrasen gut zurecht. Einen Fehlpass von Kapitän Matthias Jocham nahm Alexander Schröter auf und prüfte Torwart Antonio Mormone (2.). Nur eine Minute später zielte Manuel Meyer nach einem Zuspiel von Sasa Maksimovic am kurzen Eck vorbei. Mit ihrem ersten Schuss aufs Tor gingen die Gastgeber in Führung: Kai Dusch verwandelte einen Handelfmeter dabei unhaltbar. Regionalliga-Schiedsrichter Elias Tiedeken (TSV Neusäß) stand günstig, als die Hand von Nico Schmidt bei einem Schuss von Roland Fichtl nach oben ging (7.).

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: In Kottern hat der TSV etwas gutzumachen

 
Im Hinspiel unterlagen die Nördlinger dem TSV Kottern mit 1:3 (im Bild: Nördlingens Alexander Schröter, in Grün,gegen Kim Paschek). Jetzt soll die Revanche folgen. Foto: Dieter Mack (Archivbild)

 

02.03.2024 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Die Bilanz der Rieser in Kottern ist bescheiden, am Samstag will Nördlingen endlich einen Sieg im Allgäu. Der Gegner aber machte vergangene Woche Furore.

Noch zwölf Spieltage sind in der Fußball-Bayernliga Süd zu absolvieren. Der TSV Nördlingen (6. Platz, 40 Punkte) hat noch sieben Auswärtsspiele und nur noch fünf Heimspiele als Restprogramm. Los geht das Punktspieljahr 2024 mit dem Auswärtsspiel beim TSV Kottern (8. Platz, 35 Punkte). Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz der Allgäuer ist an diesem Samstag um 14 Uhr; Abfahrt am Rieser Sportpark um zehn Uhr. Die Nördlinger können zuversichtlich in die Partie gehen, aber auch der Gastgeber hat Rückenwind, denn die Allgäuer haben jüngst einen überraschenden Erfolg verbucht.

Es treffen die einzigen beiden Vereine der Bayernliga Süd aufeinander, die weder Zu- noch Abgänge während der Winterpause zu vermelden hatten. Und noch eine Gemeinsamkeit: Beim TSV Nördlingen hört nach der Saison Trainer Karl Schreitmüller auf und bei den Allgäuern macht Trainer Frank Wiblishauser Schluss. Für die Rieser geht es bis Ostern gegen den TSV Kottern, den Kirchheimer SC, den FC Deisenhofen, TSV 1860 München II und dem TSV Schwaben Augsburg. Fußball-Fastenzeit ist nicht drin gegen all diese ambitionierten Teams.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV 1874 Kottern - TSV 1861

     

2:4

             

Samstag, 02.03.2024

 

14:00 Uhr

 

TSV Kottern Kunstrasenplatz
Kieswerkstr. 10
87471 Durach

             

Bayernliga Süd: Ein Sieg zum Abschied in die Winterpause

 
Felix Käser traf per Kopf zur 1:0-Führung für den TSV Nördlingen (in Grün), wie das Bild zeigt. Foto: Dieter Mack

 

27. November 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten

Gegen Türkspor Augsburg erkämpft sich der TSV Nördlingen eine Pausenführung. Zwei Rote Karten gegen die Gäste besiegeln den Heimsieg.

Von Nico Lutz

Eisige Temperaturen und Schneeregen konnten 340 Zuschauerinnen und Zuschauer am Samstagnachmittag nicht davon abhalten, das letzte Spiel des TSV Nördlingen vor der Winterpause im Gerd-Müller-Stadion anzuschauen. Der TSV belohnte seine Fans mit dem achten Heimerfolg der Saison, ein früher Treffer und zwei Platzverweise gegen die Augsburger in Durchgang zwei spielen den Hausherren dabei in die Karten.

Weiterlesen...

Hallenfussball: Budenzauber der Extraklasse

 
Turniersieger TSV 1861 Nördlingen. Foto: TSV

 

27. Dezember 2023 | von Andreas Schröter

Der TSV 1861 Nördlingen und der TSV 1895 Monheim qualifizieren sich für die Endrunde

Mit 56 Toren bei 12 Spielen bekamen die 550 Zuschauer in der Nördlinger Hermann-Keßler-Halle noch vor dem Weihnachtsfest einen Budenzauber der Extraklasse serviert.

Einige Fan`s standen noch draußen am Kassenhäuschen, da startete Robin Helmschrott in der ersten Minute mit dem Führungstreffer für den FSV Reimlingen ins Turnier und zeigte dem SC Athletik Nördlingen mit zwei weiteren Treffern früh die Grenzen auf. Die erste Überraschung dann gleich im zweiten Spiel der Gruppe 2, als der TSV 1895 Monheim, insbesondere in Person von Tobias Roßkopf, den Titelverteidiger SV Holzkirchen mit 3:1 niederkämpfte.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV 1861 - Türkspor Augsburg

     

2:0

             

Samstag, 25.11.2023

 

14:00 Uhr

 

Rieser Sportpark
Anton-Jaumann-Industriepark 6
86720 Nördlingen

             

Bayernliga Süd: Serie reißt in Landsberg

 
Der Nördlinger Höhenflug (in Grün, von links: Jonathan Grimm, Felix Käser und Jens Schüler) endet vorerst mit einer knappen Niederlage in Landsberg. Foto: Christian Rudnik

 

20. November 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten

Der TSV unterliegt dem Mölders-Team mit 1:2. Die Rieser machen es dem Favoriten aber alles andere als leicht.

Von Klaus Jais

In der Fußball-Bayernliga hat der TSV Landsberg zum letzten Heimspiel vor der Winterpause den TSV Nördlingen empfangen, der wiederum sein letztes Auswärtsspiel in diesem Jahr bestritt. Die Lechstädter gewannen vor 590 Zuschauerinnen und Zuschauern nicht unverdient mit 2:1 (1:0) und übernahmen durch die gleichzeitige Niederlage des TSV Schwaben Augsburg beim SV Heimstetten die alleinige Tabellenführung. Für die Rieser war es nach zuletzt sechs Spielen ohne Niederlage das Ende dieser Serie.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV 1882 Landsberg - TSV 1861

     

2:1

             

Samstag, 18.11.2023

 

14:00 Uhr

 

3C-Sportpark
Emmy-Noether-Str. 1
86899 Landsberg am Lech

             

Bayernliga Süd: TSV eilt von Sieg zu Sieg

 
Jens Schüler (links) schoss per Freistoß das Tor des Tages für den TSV Nördlingen. Rechts am Ball: Felix Käser. Foto: Dieter Mack

 

13. November 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten

Beim 1:0-Sieg gegen den TSV Dachau glänzen die Rieser nicht, zeigen sich aber souverän. Dabei verletzt sich ein wichtiger Akteur zuvor im Training.

Von Klaus Jais

Der Fußball-Bayernligist TSV 1861 Nördlingen eilt von Sieg zu Sieg. Der 1:0-Erfolg gegen den TSV Dachau 1865 war vor 420 Zuschauerinnen und Zuschauern zwar kein glanzvoller Sieg, aber die Rieser bauten damit ihre Serie auf sechs ungeschlagene Spiele in Folge (fünf Siege, ein Remis) aus. Die Oberbayern dagegen blieben das dritte Spiel in Folge sieglos.

Nördlingens Trainer Karl Schreitmüller war gegenüber dem grandiosen 5:1-Erfolg in Gundelfingen zu einer Änderung in der Startelf gezwungen gewesen: Mario Taglieber, der sich zu einer festen Größe im Mittelfeld entwickelt hat, erlitt im Donnerstagstraining eine lange Wunde oberhalb der Augenbrauen. Er wurde durch Paul Rauser ersetzt.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV 1861 - TSV Dachau 1865

     

1:0

             

Samstag, 11.11.2023

 

14:00 Uhr

 

Rieser Sportpark
Anton-Jaumann-Industriepark 6
86720 Nördlingen

             

Bayernliga Süd: Derbysieg mit Psychospielchen

 
Die Nördlinger Fußballer haben sich beim 5:1 gegen den FC Gundelfingen bereits über den zehnten Saisonsieg freuen können. Foto: Walter Brugger

 

6. November 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten

Nördlinger betreiben „Versteckspiel“ um Sasa Maksimovic und schießen den früh dezimierten FC Gundelfingen dann mit 5:1 ab.

Von Walter Brugger

Gundelfingen/Nördlingen Dass sich die Kicker des TSV Nördlingen im Schwabenstadion wohlfühlen, ist alles andere als ein Geheimnis. Im März hatten die Bayernliga-Kicker aus dem Ries mit 4:0 beim FC Gundelfingen gewonnen, diesmal setzten sie sogar noch einen drauf. Mit 1:5 (0:3) kassierten die Gundelfinger eine echte Derbyklatsche.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: FC Gundelfingen - TSV 1861

     

1:5

             

Samstag, 04.11.2023

 

14:00 Uhr

 

Schwabenstadion
Stadionstr. 1
89423 Gundelfingen a.d.Donau

             

Bayernliga Süd: Punkteteilung im Sportpark

 
Der TSV Nördlingen (mit Alexander Schröter, vorne in Grün) rang dem FC Pipinsried einen Punkt ab. Foto: Dieter Mack

 

30. Oktober 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten

Nördlingens Führung hält in der temporeichen Anfangsphase nur kurz, erst am Ende haben beide Teams noch Chancen auf den Sieg. Doch der Ersatztorwart der Gäste hält sensationell das 1:1 fest.

Von Nico Lutz

Zum Auftakt der Rückrunde hat der TSV Nördlingen seinen Positivtrend fortgesetzt und auch gegen Regionalliga-Absteiger FC Pipinsried einen Punkt geholt. Aus der deutlichen 1:4-Niederlage im Hinspiel hatte der TSV offensichtlich gelernt und war vor 420 Zuschauern im Gerd-Müller-Stadion streckenweise die bessere Mannschaft. Nach frühen Treffern auf beiden Seiten war die Partie von Unterbrechungen und wenig Spielfluss geprägt, erst in der Schlussphase wurde es noch einmal aufregend. Am Ende stand ein Unentschieden, mit dem beide Trainer leben können.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV 1861 - FC Pipinsried

     

1:1

             

Samstag, 28.10.2023

 

15:30 Uhr

 

Rieser Sportpark
Anton-Jaumann-Industriepark 6
86720 Nördlingen

             

Bayernliga Süd: TSV auf der Erfolgswelle

 
Heimstettens Trainer Roman Langer sah in Sasa Maksimovic (vorne in Grün) den besten Nördlinger Spieler auf dem Platz. Foto: Dieter Mack

 

23. Oktober 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten

Rieser klettern mit dem 2:1-Sieg gegen den SV Heimstetten in der Tabelle. Ein kleiner Kritikpunkt bleibt.

Von Klaus Jais

Der TSV 1861 Nördlingen fährt weiterhin einen Sieg nach dem anderen ein. Das 2:1 gegen den SV Heimstetten war für das Team von Trainer Karl Schreitmüller nun schon der sechste Dreier aus den vergangenen sieben Spielen. Paul Rauser (56.) und Mario Taglieber (72.) ließen die Gastgeber vor diesmal 440 Zuschauern jubeln. Der Anschlusstreffer – ein Eigentor von Nico Schmidt (90.+1) – kam für den SV Heimstetten zu spät, um die erste Niederlage seit drei Partien (sieben Punkte) noch abzuwenden.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV 1861 - SV Heimstetten

     

2:1

             

Samstag, 21.10.2023

 

15:30 Uhr

 

Rieser Sportpark
Anton-Jaumann-Industriepark 6
86720 Nördlingen

             

Bayernliga Süd: Karl Schreitmüller: „Was will man mehr?“

 
Das Siegtor zum 1:2 erzielt hier Sasa Maksimovic (Nummer 7), der Torwart Benedikt Zeisel überwindet. Leon Bucher (Nummer 28) und Alexander Jobst (Nummer 14) kommen zu spät. Foto: Klaus Jais

 

16. Oktober 2023 | Quelle: Rieser Nachrichten

Der TSV Nördlingen setzt seine erfolgreiche Phase fort und gewinnt auch gegen den FC Ismaning. Der Trainer der Rieser ist voll des Lobes.

Von Klaus Jais

Zum ersten Mal überhaupt in der Bayernliga gewann der TSV Nördlingen beim FC Ismaning. Das frühe Tor (4. Minute) von Julian Brandt und das späte Tor (88.) von Sasa Maksimovic ermöglichten einen 2:1-Sieg der Rieser. Es war der dritte Auswärtssieg der laufenden Saison. Von den sechs vergangenen Spielen wurden fünf gewonnen.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok