U18 BOL Schwaben Nord: Knapper Auswärtserfolg

7. Mai 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten

Die U18-Fußballjunioren des TSV Nördlingen kamen zu einem glücklichen, aber verdienten 2: 1-Sieg gegen die JFG Lohwald.

Schon nach 20 Sekunden fiel das erste Tor durch Robin May. Der Schiedsrichter wollte aber dabei ein Foul gesehen haben. In der zwölften Minute das 0:1 durch Niklas Geiß, der nach schöner Vorarbeit von Tim Eichhorn und Max Amerdinger nur noch einzuschieben brauchte. Nach 20 Minuten wurde ein Gang zurückgeschaltet und die JFG kam zu mehreren guten Abschlüssen. Torwart Justin Frei war aber auf der Hut und konnte klären oder Schüsse abwehren. Kurz vor der Pause war er aber machtlos, als nach einem Freistoß ein JFG-Spieler am langen Pfosten freistand und nur noch den Fuß hinhalten musste.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben Nord: Torreiches A-Junioren-Derby

12. April 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Nördlinger U18 setzt sich in einem turbulenten Spiel in Harburg durch.

Im einzigen Landkreisderby der A-Junioren-Bezirksoberliga Nord landete die U18 des TSV Nördlingen bei der JFG Region Harburg einen verdienten 6: 5-Sieg. „Er war wegen der besseren und durchdachteren Spielanlage und der schön herausgespielten Tore verdient. Dagegen standen aber wieder viele haarsträubende Fehler im Spielaufbau und einer Abwehrkette, die sich vor allem bei langen und hohen Bällen immer wieder überlisten ließ“, bilanzierte TSV-Trainer Dedo Dannemann.

Obwohl vor Spielbeginn ausdrücklich gewarnt, fand die TSV-Mannschaft kein geeignetes Mittel gegen die einfache und biedere Spielweise der JFG: hoch und weit. Und hätte Torwart Justin Frei nicht einen überragenden Tag erwischt oder Nico Baumann und Co. die besten Einschussmöglichkeiten kläglich liegen gelassen, hätten die Gäste nach fünf Minuten gut und gerne schon mit drei Toren zurückliegen können. So aber stellten Robin May (7.) und Christoph Wagner (19.) mit ihren Schüssen von der Strafraumgrenze den Spielverlauf auf den Kopf. Durch einen berechtigten Strafstoß kamen die Hausherren wieder ins Spiel. Sven Schreitmüller traf vom Punkt zum 1: 2 (23.).

Weiterlesen...

U19 Landesliga Südwest: Nach zwei Spielen noch kein Punkt

1. April 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Nördlinger U19-Junioren gehen auch bei der Heimpremiere leer aus.

Die Fußball-U19-Junioren des TSV Nördlingen haben ihre Heimpremiere verpatzt: Mit 1: 2 unterlagen die Schreitmüller-Schützlinge dem Aufsteiger TSV 1865 Dachau und haben damit nach zwei Spielen noch keinen Punkt auf ihrem Konto.

Weiterlesen...

U19 Landesliga Südwest: Zum Auftakt gleich ein Dämpfer

24. März 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Hohe 1:4-Niederlage der Nördlinger U19

Eine deftige Standortbestimmung erlebten die Fußball-U19-Junioren des TSV Nördlingen in ihrem ersten Spiel in der Qualirunde: Beim TSV Schwaben Augsburg verloren die Rieser 1:4. „Ich hoffe, dass mit den Violetten gleich die beste Mannschaft der Gegner war“, meinte TSV-Trainer Karl Schreitmüller, der fünf Spieler des jüngeren Jahrgangs 2004 in der Anfangsformation hatte.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben Nord: Ladenburger trifft viermal

22. März 2022 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

„Das war ein hartes Stück Arbeit“, brachte Trainer Dedo Dannemann den 4: 3-Sieg der Fußball-U18-Junioren des TSV Nördlingen im Bezirksoberliga-Spiel gegen den TSV Krumbach auf einen kurzen Nenner.

Einen zu kurzen Rückpass erlief Metin Ahmad und überlupfte Torwart Justin Frei (6.). Ab Minute zehn kam die U18 immer besser ins Spiel und hatte vor allem im Mittelfeld das Spiel sicher im Griff. Nach 15 Minuten schickte Oscar Ladenburger Jakob Bühlmeier mit einem Pass auf die Reise zur Grundlinie und beim anschließenden Querpass brauchte Ladenburger nur noch den Fuß zum verdienten Ausgleich hinzuhalten. Die Führung nach einer tollen Einzelleistung mit trockenem Drehschuss (33.) ging ebenfalls auf das Konto von Ladenburger.

Weiterlesen...

U19 Landesliga Südwest: Niederlage gegen den Meister

6. November 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Die Fußball-U19-Junioren des TSV Nördlingen unterlagen in ihrem letzten Saisonspiel in der Landesliga dem ungeschlagenen Meister FC Stätzling mit 0:1 und schlossen damit die Saison auf dem vierten Platz ab, punktgleich mit dem Dritten TuS Geretsried. Hinter Stätzling erreichte der TSV Murnau den zweiten Platz.

Die Rieser hatten ihre beste Chance der ersten Halbzeit durch Oscar Ladenburger, der nach einem langen Ball durchgebrochen war, aber am starken Torhüter Hugo Königshausen scheiterte (32.). Der eigentliche FCS-Torwart Fabian Rosner spielte im Angriff. Die zweite Hälfte war ereignisreicher: Gleich nach dem Wiederanpfiff verhinderte TSV-Torwart Jonas Bonn mit einer überragenden Parade den Rückstand (47.). Nach einer Stunde schraubte sich Ladenburger nach einer Ecke hoch zum Kopfball, doch der Pfosten verhinderte das 0:1.

Weiterlesen...

U19 BFV-Pokal: Oscar Ladenburger glänzt mit drei Toren

4. November 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

In der zweiten Zwischenrunde auf Bezirksebene im BFV-Pokal für U19-Junioren gewann der TSV Nördlingen beim TSV Schwabmünchen 7:2. Oscar Ladenburger glänzte als dreifacher Torschütze.

Das Spiel startete auf beiden Seiten holprig. Mit ihrer ersten gelungenen Aktion ging die Heimmannschaft nach elf Minuten in Führung. Ab der 22. Minute waren die Gastgeber in Unterzahl, weil ihr Torwart wegen eines Handspiels außerhalb des Strafraums die Rote Karte sah. Raul Pintea jagte den verhängten Freistoß mit Vollgas unter die Latte (23.). Die Gäste hatten das Spiel nun unter Kontrolle und nach 35 Minuten klärte ein Heimspieler auf der Torlinie. Ein Doppelschlag noch vor Seitenwechsel sorgte für eine 3: 1-Führung der Rieser. Jeweils Ladenburger war der Torschütze, beim 1:2 bereitete Dean Pöschko vor (41.) und beim 1:3 legte Pintea quer (45.).

Weiterlesen...

U19 Landesliga Südwest: TSV wahrt Aufstiegschance

28. Oktober 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Mit einem 2:1-Sieg über den TSV Murnau wahrten die U19-Junioren des TSV Nördlingen ihre Chancen auf den zweiten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Bayernliga-Aufstiegsrunde berechtigen würde. Schiedsrichter Maximilian Jaumann (TSV Oettingen) gefiel durch seine klare Linie.

TSV-Trainer Karl Schreitmüller war zu Umstellungen gezwungen: Paul Rauser hatte sich am Knie verletzt, Jonas Bonn hütete das Tor, Patrick Glenk, Dean Pöschko, Oscar Ladenburger und Luca Lechler standen neu in der Anfangsformation, weshalb es zunächst das eine oder andere Abstimmungsproblem gab. Die spielstarken Oberbayern waren der erwartet schwere Gegner. Sie diktierten in der ersten Halbzeit das Geschehen auf dem Rasenviereck, vor allem in der ersten halben Stunde waren sie die klar bessere Mannschaft, ohne sich aber klare Chancen herauszuarbeiten. Die Gastgeber hielten dagegen und kamen gegen Ende der ersten Halbzeit immer besser ins Spiel. Die größte Chance hatte Trautwein, der nach einer Ernst-Vorarbeit mit seinem schwächeren linken Fuß das Tor verfehlte (36.). Auch Pöschko ließ eine gute Chance liegen (38.) und ein Freistoß von Lechler war nicht ungefährlich.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben Nord: TSV gewinnt gleich zweistellig

26. Oktober 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Einen in dieser Höhe nicht zu erwartenden 10: 0 (6: 0)-Sieg über den TSV Schwaben Augsburg II landete die Fußball-U18 des TSV Nördlingen. Als fünffacher Torschütze glänzte Leonardo da Cunha Pimenta.

Das erste Tor durch Pimenta ließ allerdings bis zur 22. Minute auf sich warten. Dann ging es freilich Schlag auf Schlag: Nur zwei Minuten später das 2: 0 durch Niklas Geiß nach Vorarbeit von Pimenta und weitere sechs Minuten später bereits das 3: 0 durch Pimenta. „Mit den schnellen Toren war den Gästen bereits der Zahn gezogen“, meinte TSV-Trainer Dedo Dannemann nach dem Spiel. Eine Slapstick-Einlage des Gästetorwarts sorgte für das 4: 0 durch den nachsetzenden Elias Beer, der dem Keeper die Kugel abnahm (38.). Eine Zeigerumdrehung später das 5: 0 durch Tim Eichhorn und das halbe Dutzend machte Pimenta voll, der den Schwaben-Keeper umkurvte (43.).

Weiterlesen...

U19 Landesliga Südwest: Zwei verlorene Punkte

20. Oktober 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

TSV-U19 muss sich in Gundelfingen mit Remis begnügen

Von zwei verlorenen Punkten sprach Karl Schreitmüller, der Trainer der Fußball-U19-Junioren des TSV Nördlingen, nach dem 1: 1 beim FC Gundelfingen. „Der Gegner erspielte sich in 90 Minuten keine klare Torchance, der Ausgleich resultierte aus einer verunglückten Flanke“, ärgerte sich der TSV-Coach.

Die Gäste waren bereits in der ersten Halbzeit die dominante Mannschaft, die aus einer stabilen Abwehr agierte und Chancen der Heimelf nicht zuließ. Max Amerdinger, der angeschlagen ins Spiel ging, hatte eine Kopfballchance und eine Schussgelegenheit von der Strafraumgrenze. Immer waren der letzte Ball oder der Abschluss nicht sauber genug. Der bereits nach einer halben Stunde für Amerdinger eingewechselte Oscar Ladenburger hatte ebenso den Führungstreffer auf dem Fuß wie Raul Pintea.

Weiterlesen...

U19 Landesliga Südwest: TSV holt den dritten Saisonsieg

14. Oktober 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Die Fußball-U19-Junioren des TSV Nördlingen haben den dritten Saisonsieg gefeiert. Der 5:0-Heimerfolg über das Tabellenschlusslicht Kissinger SC war in keinem Moment gefährdet, die Rieser waren in beiden Halbzeiten die spielbestimmende Mannschaft.

Die erste gute Chance hatten die Gäste, doch Torwart Justin Frei lenkte den Ball über die Latte (23.). In der 25. Minute fiel das Führungstor, als Raul Pintea nach Vorarbeit von Daniel Ernst den Ball schön mitnahm und die Aktion mit einem strammen Schuss ins rechte Eck abschloss. In der 34. Minute verhinderte die Latte bei einem Ernst-Schuss das zweite TSV-Tor. Beim 2:0 in der 39. Minute leistete erneut Ernst die Vorarbeit und Kilian Reichert vollendete. Das 3:0 erzielte dann Ernst selber, als ihm mit einem Lupfer ein Traumtor gelang (44.). Zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Lukas Gerhäuser (Gruppe Jura Süd) fiel das 4:0.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben Nord: TSV holt den zweiten Heimsieg

11. Oktober 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Im zweiten Heimspiel haben die Fußball-U18-Junioren des TSV Nördlingen den zweiten Heimsieg gefeiert. Der Gegner TSV Friedberg lag beim Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Jonas Keppeler (SV Eggelstetten) nur 0:2 in Rückstand, kassierte dann zwischen der 68. und 81. Minute drei weitere Treffer und verlor letztlich 1:5.

Im Tor stand Rafael Ulrich vom jüngeren B-Jugend-Jahrgang. Sein Gegenüber Mauro Russo hatte aber wesentlich mehr Arbeit und erwies sich trotz der fünf Gegentore als ausgezeichneter Torwart. Max Amerdinger und Leonardo da Cunha Pimenta hatten erste gute Gelegenheiten. Aber auch Dionit Latifi, Robin May und Pimenta, brachten die Kugel nicht an Russo vorbei.

Weiterlesen...

U19 Landesliga Südwest: TSV verliert deutlich

 
Daniel Ernst brachte die U19 des TSV Nördlingen in Führung, doch die Rieser konnten diese nicht lange aufrecht erhalten. Archivfoto: Klaus Jais
 

6. Oktober 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Mit Personalsorgen startete die U19 ins Spiel gegen Schwabmünchen. Nach einer halben Stunde fiel der nächste Spieler mit einer Verletzung aus. Man ging dennoch in Führung

Eine letztlich deutliche 1: 4-Niederlage mussten die Fußball-U19-Junioren des TSV Nördlingen beim TSV Schwabmünchen hinnehmen.

Gegenüber dem vergangenen Spiel war Trainer Karl Schreitmüller zu einigen Umstellungen gezwungen: Niklas Leister hinterließ ebenso eine Lücke wie der rotgesperrte Jakob Bühlmeier. Zudem schied Jonas Fritz bereits nach einer halben Stunde mit einer Knieprellung aus. Nichtsdestotrotz fanden die Rieser gut ins Spiel und gingen nach 14 Minuten durch Daniel Ernst in Führung, der eine exzellente Hereingabe von Raul Pintea direkt verwertete. Danach versäumten es die Gäste, die Führung auszubauen. Bei einer Dreifachchance scheiterten Ernst und Luca Trautwein aus bester Lage nacheinander an Torwart Ramzi Salifou.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben Nord: Derbyniederlage

30. September 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Die Fußball-U18 des TSV Nördlingen kassierte bei der U19 des TSV Rain eine völlig verdiente 0: 3-Niederlage, die auch deutlich höher hätte ausfallen können, wenn Torwart Justin Frei nicht glänzend aufgelegt und Rain nicht so schwach in der Chancenverwertung gewesen wäre.

Die Rieser standen zunächst gut und kompakt, versuchten, das eigene Spiel aufzubauen, ohne aber ernsthaft und gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. In der 34. Minute agierten die Rieser im Mittelfeld nicht konsequent gegen Ball und Gegner, ein Spieler schlug am Ball vorbei, der Innenverteidiger kam im Strafraum zu spät. Den Strafstoß verwandelte Bernd Meyr sicher. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte fiel das 0:2. Wieder waren die Dannemann-Schützlinge im Mittelfeld zu zaghaft, nach einem Schnittstellenball wurde die Abwehr überlaufen, Torwart Frei war gegen Julian Kopp ohne Abwehrchance.

Weiterlesen...

U19 Landesliga Südwest: TSV siegt mit 3:2

28. September 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Mit viel Leidenschaft und einer kämpferischen Leistung haben die Fußball-U19-Junioren des TSV Nördlingen einen verdienten 3: 2-Heimsieg gegen den FC Deisenhofen II eingefahren.

Bereits in der ersten Spielminute steckte Daniel Ernst für Niklas Leister durch, dessen gute Hereingaben aber von Max Amerdinger und Raúl Pintea verpasst wurde. In der achten Spielminute gelang dem gut aufgelegten Leister mit einem Flachschuss ins lange Eck der verdiente Führungstreffer. Nach einem langen Ball der Gäste wurde Innenverteidiger Jakob Bühlmeier zu einem Zweikampf an der 16er Linie gezwungen, diese Aktion bewertete Schiedsrichter Christian Bosch (BC Huisheim) mit der roten Karte und einem Elfer. Eine harte Entscheidung, den Strafstoß hielt Torwart Justin Frei sicher. Ab diesem Zeitpunkt bekamen die Gäste Oberwasser und der TSV versuchte mit einer defensiven Ordnung das Ergebnis zu verwalten. In der 44. Minute gelang den Gästen der Ausgleich.

Weiterlesen...

U19 Landesliga Südwest: TSV hadert mit dem Schiedsrichter

24. September 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Unglückliches 0:2 in Geretsried

Eigentlich wollte die U19 des TSV Nördlingen dort weitermachen, wo sie eine Woche zuvor aufgehört hatte, nämlich mit einem Erfolgserlebnis. Doch im ersten Auswärtsspiel beim bis dahin punkt- und torlosen TuS Geretsried sprachen einige Umstände dagegen. So hatte sich Elias Holzner bereits während der Woche einen Muskelfaserriss zugezogen und Torwart Jonas Bonn wurde am Montag der Blinddarm entfernt. Letztlich verlor der TSV-Nachwuchs mit 0:2.

Weiterlesen...

U18 BOL Schwaben Nord: TSV macht es unnötig spannend

20. September 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Von Beginn an machten die U18-Junioren des TSV Nördlingen im BOL-Spiel gegen Jettingen mächtig Druck.

Wenn es nach einer Viertelstunde schon 3:0 für den Nördlinger Nachwuchs gestanden hätte, hätten sich die Gäste nicht beschweren dürfen. So stand es weiterhin „nur“ 1:0, nachdem Max Amerdinger den an ihm verschuldeten Strafstoß eiskalt in die Maschen lupfte (3.). Mit dem ersten Schuss auf den bis dahin ungeprüften Torwart Justin Frei fiel der überraschende Ausgleich (19.).

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok