U17 BOL Schwaben: Neuanfang in der BOL Schwaben

 

  Neuer Coach der U17 in der BOL Schwaben ist Fabian Schmidt. Foto: Klaus Jais

6. September 2017 | von Klaus Jais

U17 des TSV Nördlingen startet nach dem Abstieg in der Bezirksoberliga

Nach dem Abstieg aus der Landesliga starten die Fußball-U17-Junioren des TSV Nördlingen am kommenden Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim Aufsteiger TSV Bobingen in die Bezirksoberliga Schwaben. Neuer Trainer ist Fabian Schmidt, der bisher die U16 des TSV trainierte.

Die Vorbereitungsspiele verliefen ausgesprochen torreich: Gegen die TSG Hofherrnweiler/Unterrombach wurde 3:0 und gegen die US-Mannschaft Global Premier Soccer 4:0 gewonnnen. Dann folgten ein 4:4 gegen den Landesligisten FV Illertissen und ein 6:3-Sieg über die U16 des 1. FC Heidenheim. Gegen den Bayernligisten SpVgg Ansbach setzte es eine 4:8-Niederlage, und auch beim TSV 1860 Weißenburg unterlagen die Rieser 1:4. Den höchsten Sieg landeten die Nördlinger beim 10:0 gegen den TSV Neu-Ulm.

„Mit dem Verlauf der Vorbereitung bin ich zufrieden. Die Jungs setzen die Trainingsinhalte im Ballbesitz sehr gut um. Wir erzielen dadurch viele Tore, egal, ob die Gegner Bundesliga, Bayern- oder Landesliga spielen“, erklärt Trainer Fabian Schmidt. Die beiden externen Neuzugänge Fabian Weißenburger (FC Augsburg) und Philipp Jaumann (VfR Aalen) hätten sich bereits toll in die Mannschaft integriert und auch schon mit Toren überzeugt.

„Nach wie vor hat aber die Torverhinderung bei uns oberste Priorität. Bestes Beispiel ist aktuell die erste Herrenmannschaft des TSV, die in zehn Spieltagen nur sechs Gegentore kassiert hat und daher mit dem SV Mering oben an der Tabelle steht. Wir werden mit Gundelfingen, Stätzling und eventuell noch einer weiteren Mannschaft um die vordersten Tabellenplätze spielen“, wagt Trainer Schmidt eine Zukunftsprognose. Und zum ersten Spiel meint er: „Die Gastgeber sind Aufsteiger. Die Euphorie ist dort sehr groß und die Bobinger werden meist über die Zweikämpfe ins Spiel finden. Wir wissen jedoch um unsere Stärken“.

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION