U17 Vorbereitung: Weit gereiste Gäste im Sportpark

   
Fabian Schmidt, der neue Trainer der Nördlinger U17. Foto: Klaus Jais  

27. Juli 2017 | von Klaus Jais

U17-Team aus Boston kommt zum Testspiel

Im letzten Jahr war der Höhepunkt der Vorbereitung der U17-Fußballjunioren des TSV Nördlingen ein Testspiel gegen den FC Bayern München, das am Trainingsgelände an der Säbener Straße mit 0:2 verloren wurde. Dieses Jahr ist das Highlight in der Vorbereitung ein Spiel gegen die Mannschaft aus Boston (voraussichtlich im Gerd-Müller-Stadion).

Der FC Bayern oder auch Borussia Dortmund sind ja in der Sommer- und Wintervorbereitung häufig in New York, Dubai, Florida oder China. Was viele aber nicht wissen, ist, dass sie dort auch Nachwuchsleistungszentren für Jugendliche haben. Die talentiertesten Spieler werden nach München eingeladen. Global Premier Soccer wird unterstützt vom FC Bayern und Adidas. Diese Jugendteams laufen auch meist in Bayern-Trikots auf.

 

Zuerst beim Audi-Cup, dann zu Gast in Nördlingen

Die U17-Mannschaft aus Boston ist zwei Wochen in der Vorbereitungsphase in München. Sie trainiert dort an der Säbener Straße. Am 2. August sind sie Zuschauer des Audi-Cups in der Allianz Arena. Am 3. August kommt die Mannschaft nach Nördlingen zum Testspiel. Nach dem Spiel gibt es ein gemeinsames Essen mit den Gästen, Eltern und Spielern beider Teams im Rieser Sportpark. „Der Austausch zwischen Spielern und Trainern aus verschiedenen Kontinenten wird sehr interessant“, meint Fabian Schmidt, der neue Trainer der TSV-U17.

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION