U17 BOL Schwaben: Fünf Tore im ersten Heimspiel

19. September 2017 | von Andreas Schröter

Nördlinger U17 fertigt die JFG Wertachtal deutlich ab

Die U17-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen legten in der ersten Halbzeit den Grundstein für den hochverdienten 5:0-Heimsieg gegen die JFG Wertachtal mit 5:0.

Von Beginn an war die Heimelf hellwach. Durch hohes Pressing kam der TSV sehr oft in der Hälfte des Gegners zum Ballgewinn. Bereits in der 3. Minute scheiterte Fabi Lechler am Torwart. Nur wenige Minuten später der nächste erzwungene Fehler der Gäste im Aufbauspiel. Nach Fehlpass ins Zentrum kam der Ball zu Luca Zwickel, der den aufrückenden Torhüter umspielte, jedoch konnte ein JFG-Verteidiger im letzten Moment klären. Verkraften mussten die Rieser den frühen verletzungsbedingten Ausfall von Sebastian Hertle und kritisch sah Trainer Fabian Schmidt die mangelhafte Chancenverwertung gerade in der Anfangsphase.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Neue Liga - erster Sieg

11. September 2017 | von Andreas Schröter

Die U17-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen gewinnen ihr erstes Saisonspiel nach dem Abstieg in die Bezirksoberliga mit 4:1 (2:0) beim TSV Bobingen.

Schon in der Anfangsphase konnte sich der Gastgeber die ersten beiden ersten Tormöglichkeiten erspielen. Jedoch war TSV-Keeper Montag hellwach. Nach zögerlichem Beginn konnten entscheidende Zweikämpfe gewonnen werden und mit Pass von Lechler kam TSV-Stürmer Brenner ins Spiel. Aus spitzem Winkel verpasste er die Führung (13. Min). Durch eine kompakte defensive Mannschaftsleistung konnte blitzschnell umgeschaltet werden und der Ball kam zu Flügelspieler Mayer der in den Rücken der Abwehr ablegte zum freistehenden Lechler. Dieser scheiterte zweifach am Keeper. In der 21. Minute die längst fällige Führung, als Neuzugang Philipp Jaumann einen Eckball einköpfte. Gleich mit dem nächsten Angriff konnten die Schmidt-Schützlinge nachlegen.

Weiterlesen...

U17 BOL Schwaben: Neuanfang in der BOL Schwaben

 

  Neuer Coach der U17 in der BOL Schwaben ist Fabian Schmidt. Foto: Klaus Jais

6. September 2017 | von Klaus Jais

U17 des TSV Nördlingen startet nach dem Abstieg in der Bezirksoberliga

Nach dem Abstieg aus der Landesliga starten die Fußball-U17-Junioren des TSV Nördlingen am kommenden Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim Aufsteiger TSV Bobingen in die Bezirksoberliga Schwaben. Neuer Trainer ist Fabian Schmidt, der bisher die U16 des TSV trainierte.

Die Vorbereitungsspiele verliefen ausgesprochen torreich: Gegen die TSG Hofherrnweiler/Unterrombach wurde 3:0 und gegen die US-Mannschaft Global Premier Soccer 4:0 gewonnnen. Dann folgten ein 4:4 gegen den Landesligisten FV Illertissen und ein 6:3-Sieg über die U16 des 1. FC Heidenheim. Gegen den Bayernligisten SpVgg Ansbach setzte es eine 4:8-Niederlage, und auch beim TSV 1860 Weißenburg unterlagen die Rieser 1:4. Den höchsten Sieg landeten die Nördlinger beim 10:0 gegen den TSV Neu-Ulm.

Weiterlesen...

U17 Vorbereitung: Bunte Mischung aus vier US-Bundesstaaten

12. August 2017 | von Klaus Jais

TSV-U17 bezwingt Global Premier Soccer-Auswahl mit 4:0. Akademie trainiert eine Woche in München

Die Mannschaften der Global Premier Soccer und des TSV Nördlingen beim Gruppenfoto. Von links Schiedsrichter Karl-Heinz Müller, U16-Trainer Stefan Kraus und U17-Trainer Fabian Schmidt. Ganz rechts steht der Trainer der Gäste, Aleksej Skundric. Foto: Schmidt

Die U17-Junioren des TSV Nördlingen hatten Gäste von Global Premier Soccer (GPS) zu Gast. Deren Spieler kamen aus Texas, Massachusetts, Kalifornien und Florida. Also eine Mannschaft mit Spielern aus mehreren Staaten der USA. Die Gruppe war für eine Woche in München und trainierte dort an der Säbener Straße. Global Premier Soccer ist Partner des FC Bayern und Adidas. Diese Jugendakademie hat über 400 Teams in den USA. Der FC Bayern ist in den USA als einzige deutsche Mannschaft aktiv. Andere Profiklubs sind zum Beispiel der FC Barcelona, Tottenham Hotspur, der FC Valencia, oder Inter Mailand.

Weiterlesen...

B-Junioren Vorbereitung: Volles Programm

 

  Die externen Neuzugänge der B-Junioren (von links): U16-Trainer Stefan Kraus, Fabian Weißenburger, Philipp Jaumann, Noah Engelhardt, Maximilian Beck und U17-Trainer Fabian Schmidt. Foto: TSV

31. Juli 2017 | von Klaus Jais

Im letzten Jahr war der Höhepunkt der Vorbereitung der U17-Junioren des TSV Nördlingen ein Testspiel gegen den FC Bayern München, das am Trainingsgelände an der Säbener Straße 0:2 verloren wurde. Dieses Jahr ist das Highlight in der Vorbereitung ein Spiel gegen die Mannschaft aus Boston (voraussichtlich im Gerd-Müller-Stadion).

Der FC Bayern oder auch Borussia Dortmund sind ja in der Sommer- und Wintervorbereitung immer in New York, Dubai, Florida oder China. Was viele aber nicht wissen ist, dass sie dort auch Nachwuchsleistungszentren für Jugendliche haben. Die talentiertesten/erfolgreichsten Spieler werden nach München eingeladen. Global Premier Soccer wird unterstützt vom FC Bayern und Adidas. Diese Jugendteams laufen auch meist in Bayern-Trikots auf.

Weiterlesen...

U17 Vorbereitung: Weit gereiste Gäste im Sportpark

   
Fabian Schmidt, der neue Trainer der Nördlinger U17. Foto: Klaus Jais  

27. Juli 2017 | von Klaus Jais

U17-Team aus Boston kommt zum Testspiel

Im letzten Jahr war der Höhepunkt der Vorbereitung der U17-Fußballjunioren des TSV Nördlingen ein Testspiel gegen den FC Bayern München, das am Trainingsgelände an der Säbener Straße mit 0:2 verloren wurde. Dieses Jahr ist das Highlight in der Vorbereitung ein Spiel gegen die Mannschaft aus Boston (voraussichtlich im Gerd-Müller-Stadion).

Der FC Bayern oder auch Borussia Dortmund sind ja in der Sommer- und Wintervorbereitung häufig in New York, Dubai, Florida oder China. Was viele aber nicht wissen, ist, dass sie dort auch Nachwuchsleistungszentren für Jugendliche haben. Die talentiertesten Spieler werden nach München eingeladen. Global Premier Soccer wird unterstützt vom FC Bayern und Adidas. Diese Jugendteams laufen auch meist in Bayern-Trikots auf.

 

Weiterlesen...

U17 Landesliga Süd: Punktgewinn zum Abschied

 
Fabian Lechler wurde zur Halbzeit eingewechselt. Foto: Klaus Jais  

31. Mai 2017 | von Klaus Jais / Fritz Strauß

TSV-U17 erreicht gegen Burghausen ein Unentschieden

Im letzten Heimspiel empfingen die U17-Junioren des TSV Nördlingen den SV Wacker Burghausen. Beide Teams zeigten eine flotte und abwechslungsreiche Partie, die 2:2 endete.

Der erste Angriff der Gäste führte unter gütiger Mithilfe der rechten TSV-Abwehrseite zum 0:1: Trotz Überzahl an Defensivspielern konnte sich ein Gästeangreifer bis zur Grundlinie durchspielen und seine präzise Hereingabe verwertete ein Mitspieler unbedrängt zur Führung. Die ersten Gelegenheiten für die Heimmannschaft hatten Marc Hertlein mit beherztem 20-Meter-Schussversuch (17.) und Luka Pesut, der nach einem schnellen Dribbling in der vielbeinigen Wacker-Abwehr hängen blieb. Auf der Gegenseite klärte TSV-Torwart Alverik Montag im letzten Augenblick (29.). Ein Freistoß aus halblinker Position, getreten von Pesut, landete genau auf dem Kopf von Mario Taglieber, der aus elf Metern zum 1:1 traf (31.). Einen weiteren Freistoß von Pesut verlängerte Hertlein zu Emre Babuccu, der auch ins Tor traf, doch der gut leitende Schiedsrichter entschied auf Abseitsstellung. Unglücklich in der Entstehung die Pausenführung für Burghausen: Nach einem Pressschlag auf der Strafraumlinie reagierte ein gegnerischer Spieler am schnellsten.

Weiterlesen...

U17 Landesliga Süd: Spielfreudig, aber nicht clever genug

29. April 2017 | von Klaus Jais / Fritz Strauß

TSV-U17 hält auch in Königsbrunn mit, geht jedoch erneut leer aus

Die U17-Junioren des TSV Nördlingen bleiben in der Landesliga auf einem Abstiegsplatz. Beim FC Königsbrunn setzte es eine 2:4-Niederlage, die TSV-Trainer Mark Merz wie folgt kommentierte: „Wir können gegen alle Mannschaften mithalten, aufgrund unserer mangelhaften Toreffizienz fehlen am Ende aber oft die Punkte.“

Schon nach vier Minuten gerieten die Rieser nach einem leichtfertigen Ballverlust im Mittelfeld in Rückstand. Die anschließende schöne Einzelaktion führte zum 1:0. Im Anschluss eine kleine Eckballserie für die Gastgeber, die allerdings erfolglos blieb. Die Rieser investierten nun mehr und kamen ab der 20. Spielminute besser in das Match. Eine Kopfballverlängerung von Raphael Mahler nach Freistoß von Simon Lösch bedeutete die erste gute Möglichkeit.

Weiterlesen...

U17 Landesliga Süd: Rückschlag im „Sechs-Punkte-Spiel“

29. April 2017 | von Klaus Jais / Fritz Strauß

TSV-U17 unterliegt dem Tabellennachbarn Landshut. Nun wird’s schwer

Die U17-Junioren des TSV Nördlingen unterlagen im enorm wichtigen Heimspiel der SpVgg Landshut mit 0:2 (0:0). Anstatt mit einem Heimsieg den Abstand auf einen Punkt zu verkürzen, sind die Niederbayern nun sieben Punkte entfernt.

Angriffslustig begannen die Gastgeber: Robert Zwölfer mit genauem Pass auf Stefan Mayer, der in einer Eins-gegen-Eins-Situation am Gästetorhüter scheiterte (5.). Eine Minute später eroberte Simon Lösch den Ball am gegnerischen Sechzehner und konnte nur durch Foulspiel gestoppt werden, doch den Freistoß setzt Emre Babuccu an den Pfosten. Der heimische TSV gestaltete die Begegnung weiter überlegen. Luka Pesut spielte nach Balleroberung auf Fabian Lechler, dieser blieb jedoch am Landshuter Torwart hängen und Mayer brachte keinen seiner drei Nachschuss-Versuche aus dem Fünfmeterraum im Kasten unter (20.). Die nächste Möglichkeit leitete Raphael Mahler ein, der flach durch die Schnittstelle präzise auf Lechler spielte, der etwas überhastet aus 20 Metern verzog.

Weiterlesen...

U17 Landesliga Süd: Wichtiger Auswärtserfolg

 

  Mit einem Traumtor erzielte der eingewechselte Julian Felix Kunder in der Schlussphase den entscheidenden Treffer. Foto: Klaus Jais

12. April 2017 | von Klaus Jais / Fritz Strauß

Drei Punkte aus der Drei-Flüsse-Stadt mitgenommen!

Bei perfekten Voraussetzungen, auf dem neuen Kunstrasenplatz in dem Passauer Stadtteil Schalding-Heining, gelang den Fußball-B-Junioren des TSV Nördlingen mit 1:0 der erste Sieg in diesem Jahr.

Mit gemischten Gefühlen reisten die Nördlinger nach Niederbayern, musste man doch kurzfristig auf den zuletzt spielstarken Luka Pesut verzichten, der sich am Freitag beim Abschlusstraining eine Verletzung zuzog. Von Beginn an entwickelte sich ein temporeiches intensives Spiel, zunächst mit Vorteilen für die Gastgeber, die oftmals von individuellen Unachtsamkeiten der Rieser profitierten. Nach sieben Minuten führte einer dieser Abwehrschnitzer zu einer Großchance, völlig frei konnte ein Heimangreifer von der 16-Meter-Linie abschließen, scheiterte aber an einer Fußabwehr des besten Nördlingers, Torwart Konstantin Hengstebeck, der auch den Nachschuss überragend klären konnte.

Weiterlesen...

U17 Landesliga Süd: Wieder zwei Punkte liegen gelassen

7. April 2017 | von Klais Jais / Fritz Strauß

TSV-U17 versäumt gegen Freising Heimsieg

Erneut konnten die Fußball-U17-Junioren des TSV Nördlingen ein Heimspiel nur mit einem Remis beenden. Auch gegen den SC Eintracht Freising reichte es nur zu einem 1:1. Der Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt nun bereits sieben Punkte.

Der Tabellensituation bewusst, legten die Rieser eifrig los: Bereits nach drei Minuten dribbelte sich Fabian Lechler bis an den Fünfmeterraum durch, wurde aber im entscheidenden Augenblick noch abgeblockt. In der elften Spielminute passte Stefan Mayer in das Sturmzentrum auf Lechler, dessen Abschluss fälschte aber ein Gästeverteidiger noch ins Toraus ab. Weitere Möglichkeiten folgten, aber alle verfehlten das Ziel. Danach der Schock in der 26. Minute: Nach einem unnötigen Ballverlust im Spielaufbau des Heimteams erzielten die bis dahin harmlosen Freisinger die Führung. Das weitere Anrennen der Gastgeber wurde fünf Minuten später belohnt. Puscher setzte am Strafraumeck nach, behielt die Übersicht, und die Ablage versenkte der auffällig spielende Luka Pesut im Torwinkel.

Weiterlesen...

U17 Landesliga Süd: Remis hilft nicht wirklich weiter

 

  Eifrig und bemüht: der für den TSV spielende Kaisheimer Simon Lösch (rechts) im Spiel gegen Milbertshofen. Foto: Jais

28. März 2017 | von Klais Jais

Erst kurz vor Schluss gelingt den Nördlingern der Ausgleich

Nichts wurde es aus dem erhofften Heimsieg der U17 des TSV Nördlingen. Am Ende mussten die Rieser froh sein, dass Matthias Angermeir, der Torwart des TSV Milbertshofen, in der fünften Minute der Nachspielzeit einen Freistoß von Emre Babuccu aus seinen Fängen ließ und Stefan Mayer zum 1:1-Endstand abstauben konnte.

Gegenüber dem letzten Spiel fehlten Hertlein und Taglieber, dafür kamen Wagenblast und Palm neu in die Anfangself. Die Oberbayern gingen schon nach fünf Minuten in Führung, als ein Schnittstellenpass Lazar Cavnic in abseitsverdächtiger Position erreichte und der aus halblinker Position Torwart Hengstebeck keine Chance ließ. Die Rieser konnten in der Folgezeit keine klare Torchance erspielen. Luka Pesut zielte aus 13 Metern über das Tor (15.) und auch Jonas Buckley verfehlte das Gästegehäuse. Gefährlicher die Gäste, als gleich mehrere Schussversuche im Strafraum hängen blieben und letztlich Hengstebeck eingreifen konnte. Aber auch Torschütze Cavnic hatte eine Großchance zum 0:2, als er allein auf Hengstebeck zulief.

Weiterlesen...

U17 Landesliga Süd: Drei Minuten entscheiden die Partie

 
Auch der eingewechselte Robert Zwölfer (links) konnte dem Spiel der TSV-U17 keine Wende geben. Foto: Klaus Jais  

25. März 2017 | von Klaus Jais / Fritz Strauß

TSV-U17 geht in der Oberpfalz leer aus

Auch beim Tabellenschlusslicht SV Obertraubling gingen die Fußball-U17-Junioren des TSV Nördlingen leer aus und kehrten mit einer 0:2-Niederlage aus der Oberpfalz zurück.

Der TSV spielte in der ersten Hälfte mit Windunterstützung, doch der erste Torabschluss gelang den Gastgebern nach zwei Spielminuten: Nach einem Eckball mit anschließendem Kopfball stand der Nördlinger Torwart Konstantin Hengstebeck jedoch goldrichtig. Die erste Möglichkeit für die Rieser erspielte sich Luca Pesut über die halblinke Angriffspostion, er scheiterte aber am Schlussmann der Gastgeber (7.). Danach spielten die Gäste phasenweise recht gefällig, aber der konsequente Drang zum Tor fehlte. Nach 37 Minuten setzte Marc Hertlein aus der eigenen Spielhälfte zu einem Solo an, tankte sich auch geschickt bis in den gegnerischen Strafraum durch, doch im letzten Moment verhinderte ein einheimischer Abwehrspieler den Führungstreffer. Derselbe Spieler hatte Sekunden vor der Pause noch einmal Gelegenheit zu einem Erfolgserlebnis: Nach einem Rempler an Julian Felix Kunder entschied der Unparteiische auf Elfmeter, doch Strafstoßschütze Hertlein rutschte unglücklich vor dem Schuss aus und der Ball flog über das Tor.

Weiterlesen...

B-Junioren: Team-Building im Movieworld Nördlingen

 

  Team-Building im Movieworld Nördlingen. Foto: TSV

24. März 2017 | von Andreas Schröter

Team-Building im Movieworld Nördlingen

Die zur Weihnachtsfeier von der TSV-Jugendfußballabteilung mit Unterstützung der Firma Movieworld Nördlingen erhaltenen Kinogutscheine nutzten die B-Jugend-Kicker der Landesliga- und Bezirksoberligamannschaft mit ihren Trainern Mark Merz und Fabian Schmidt zur Team-Building-Maßnahme mit dem Besuch des aktuellen Fantasy-Action-Films „Kong: Skull Island 3D“.

 

Weiterlesen...

U17 Landesliga Süd: Nur eine Halbzeit gleichwertig

17. März 2017 | von Klaus Jais / Fritz Strauß

Nördlinger U17 unterliegt dem Tabellenführer. Auch im zweiten Punktspiel dieses Jahres gab es für die U17 des TSV Nördlingen keine Punkte. 0:2 (0:0) unterlagen die Rieser dem Tabellenführer SpVgg Unterhaching II.

Besser in die Partie kam der Gastgeber: Nach zehn Minuten legte Marc Hertlein auf Simon Lösch ab, der aber nicht zielführend zum Abschluss kam. Zwei Minuten später keine Ordnung im Abwehrbereich beim TSV, doch die Hachinger scheiterten am Pfosten. Im Anschluss eine schöne Aktion über Luca Pesut, wieder kein Erfolgserlebnis, weiterer Versuch desselben Spielers, aber der Torhüter der SpVgg konnte im letzten Moment klären. Nach einer halben Stunde stürmte Laurin Kraus über die linke Seite nach vorne, und der Gästekeeper klärte auf der Torlinie. Dann die beste Aktion kurz vor der Pause: Doppelpass zwischen Max Wieser und Lösch, Kraus passte von der Grundline zurück, doch auch diese Möglichkeit wurde abgeblockt. Der TSV hatte im ersten Abschnitt mehr Ballbesitz, war überraschend das spielbestimmende Team.

Weiterlesen...

U17 Landesliga Süd: Beim Tabellenzweiten war mehr drin

9. März 2017 | von Klaus Jais / Fritz Strauß

Nördlinger U17 trägt mit individuellen Fehlern zur Niederlage bei

Zum Rückrundenstart in der U17-Landesliga hat es der TSV Nördlingen verpasst, gegen den Tabellenzweiten SC Fürstenfeldbruck zu punkten. Die Merz/Strauß-Schützlinge unterlagen mit 1:3.

In der Anfangsphase lief bei beiden Teams wenig zusammen. Nach etwa einer Viertelstunde zwei gute Chancen durch Kunder und Wieser, aber beim Torwart der Gastgeber war Endstation. Von den Gastgebern war in diesem Spielabschnitt wenig zu sehen. Nach 23 Spielminuten die überraschende Führung für die Heimmannschaft, wobei die Entstehung kurios war: Unnötiger Ballverlust im Aufbauspiel, zuerst rettete Mahler auf der eigenen Torlinie, der Ball kam postwendend zurück, Wieser wollte nochmals klären, schoss aber unglücklich seinen Torhüter Hengstebeck an und der Abpraller landete im eigenen Tor. Aber nur fünf Minuten später der Ausgleich: Ein Freistoß von Wieser aus gut 30 Metern flog an Freund und Feind vorbei ohne Reaktion des Torwarts zum 1:1 ins Tor. Kurz vor der Pause eine gekonnte Parade von Hengstebeck nach Freistoß für Fürstenfeldbruck. Auch die Rieser hatten noch eine erfolgsversprechende Situation, wieder nach Freistoß, doch Mahlers Schuss wurde abgewehrt, die Nachschuss-Versuche abgeblockt.

Weiterlesen...

U17 Landesliga Süd: Mindestens sechs Siege zum Klassenerhalt nötig

 
Trainer Fritz Strauß gibt sich optimistisch, dass der Klassenerhalt noch geschafft werden kann. Foto: Klaus Jais  

3. März 2017 | von Klaus Jais

Der TSV Nördlingen geht mit verstärktem Kader in die Rückrunde. Start ist in Fürstenfeldbruck

Am Samstag endet für die U17-Junioren des TSV Nördlingen mit dem Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten SC Fürstenfeldbruck die Winterpause. Zur Erinnerung: Die Schützlinge der Trainer Mark Merz und Fritz Strauß überwinterten auf dem drittletzten und damit einem Abstiegsplatz.

Drei Vorbereitungsspiele absolvierten die Rieser, die seit dem 27. Januar im Trainingsbetrieb sind. Allerdings konnten die 14 Einheiten überwiegend nicht auf dem Rasenplatz durchgeführt werden. Die Testspiele im Einzelnen: Gegen die U16 des FC Augsburg wurde 0:3 verloren; allerdings wurde die Partie wegen der schweren Verletzung eines FCA-Spielers abgebrochen. Dann folgte bei der U17 des TSV Rain ein 2:0-Sieg und am vergangenen Samstag trennte man sich von der U17 des TSV Gersthofen 3:3.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION