U15 BOL Schwaben: Im Endspurt aufgetrumpft

30. Juni 2017 | von Klaus Jais / Daniel Patent

Die U15-Junioren des TSV Nördlingen gewannen ihr letztes Auswärtsspiel dieser Saison bei der JFG Neuburg mit 2:1.

Neuburg agierte taktisch sehr konzentriert und hielt die Nördlinger gut vom Tor weg. Aus ihren Feldvorteilen konnten die Gäste nichts machen und mussten direkt nach der Halbzeit das 0:1 hinnehmen. Dabei nutzte die Heimelf einen individuellen Fehler der TSV-Hintermannschaft aus (38.).

Jetzt erwachten die Rieser und in der Schlussphase belohnten sie sich mit zwei Toren. In der 63. Minute der Ausgleich, als Tim Schmidt nach einem Freistoß den Torhüter anköpfte, bis schließlich die Kugel im Netz lag. Und fünf Minuten später wurde Schmidt rotwürdig von der Heimverteidigung gestoppt. Es gab zwar nur eine gelbe Karte, doch wichtiger war, dass der von Felix Meierhöfer direkt ausgeführte Freistoß zum 1:2 im Tor einschlug.

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION