U15 nordschwäbische Hallenmeisterschaft: TSV-Jungs nervenstark

 
  Die C-Junioren des TSV Nördlingen wurden nordschwäbischer Futsalmeister. Stehend von links: Trainer Markus Leister, Daniel Ernst, Luca Mittl, Mario Szabo, Luca Trautwein, Johannes Puffer. Vorne kniend: Kilian Reichert, Louis Taglieber, Tim Angerer und Niklas Leister. Foto: Markus Klaus

31. Januar 2018 | von Klaus Jais

U15 des TSV Nördlingen bei der nordschwäbischen Meisterschaft in Burgau sowohl im Halbfinale als auch im Endspiel nach Sechs-Meter-Schießen erfolgreich

Die Fußball-C-Junioren (U15) des TSV Nördlingen holten sich bei der nordschwäbischen Hallenmeisterschaft in der Schulsporthalle Burgau den Titel. Turnierdritter wurde die JFG Region Harburg.

Obwohl die Harburger Mannschaft um das Trainerduo Roland Fritz und Jürgen Rühl einige wichtige Spieler ersetzen musste, startete sie mit einem 2:0-Sieg erfolgreich in das Turnier. Die weiteren Gruppenspiele endeten ebenfalls ohne Niederlage: Zuerst gab es gegen den FC Lauingen ein 1:1, anschließend gegen die JFG Region Burgau einen 1:0-Sieg, und das letzte Gruppenspiel gegen die (SG) Reflexa Rettenbach endete mit einem 1:0-Sieg. In dieser letzten Begegnung hätten die Burgstädter allerdings einen Sieg mit drei Toren Unterschied benötigt, um Gruppenerster zu werden. Nachdem dies nicht glückte, belegte die JFG hinter dem FC Lauingen punktgleich den zweiten Platz in der Gruppe eins.

Weiterlesen...

U15: TSV-Buben nervenstark vom „Punkt“

12. Januar 2018 | von Klaus Jais

U15 gewinnt Kreistitel gegen JFG Harburg

Die Fußball-C-Junioren des TSV Nördlingen wurden beim Turnier in der Stauferhalle in Donauwörth Futsalkreismeister Donau-Ries. Im Finale gegen die JFG Region Harburg stand es nach regulärer Spielzeit 0:0. Während die Nördlinger alle drei Schüsse verwandeln konnten, scheiterte bei den Burgstädtern ausgerechnet Michael Fritz, einer der Garanten der letzten erfolgreichen Hallenturniere.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Ausgleichstreffer in der Schlussminute

30. November 2017 | von Andreas Schröter

Die Nördlinger U15-Fußballer müssen sich in allerletzter Minute mit einem 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen die SpVgg Kaufbeuren begnügen.

Nördlingen nutzte die starke Anfangsphase mit dem Führungstor. Nach einem Eckball von Daniel Ernst reagierte Luca Mittl bei einem Abpraller blitzschnell und staubte aus fünf Metern eiskalt ab (9. Min.). Nur drei Minuten später hatte Daniel Ernst den nächsten Treffer auf dem Fuß, doch sein Abschluss aus 16 Metern hielt der Gästekeeper glänzend (12. Min.). Die Qualität des Gegners aus dem Allgäu blitzte bei einer Direktabnahme in der 16. Minute auf. Die nächste Ecke von Ernst war wieder Ausgangspunkt für eine gute TSV-Chance, doch Kilian Reichert wurde bei seinem Nachschuss im letzten Moment abgeblockt (19. Min.). Die Gäste scheiterten vor dem Halbzeitpfiff dreifach an TSV-Zerberus Tim Angerer, der auch einen Nachschuss aus kürzester Entfernung mit einem tollen Fußreflex parierte (25./30. Min.).

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Zu hohe Niederlage gegen den Ligaprimus

22. November 2017 | von Klaus Jais

TSV-U15 gegen den FC Memmingen besser, als es das Ergebnis ausdrückt

Am zehnten Spieltag der C-Junioren-Bezirksoberliga kam der ungeschlagene Tabellenführer FC Memmingen in den Rieser Sportpark nach Nördlingen. Die Allgäuer gewannen 3:0.

Von Beginn an entwickelte sich bei widrigen Wetterverhältnissen ein gutes Spiel, in dem die beiden Defensivabteilungen im Fokus standen. Die ersten Torraumaktionen hatte der TSV Nördlingen. Jannik Prpic und Jan Reicherzer konnten aber die guten Möglichkeiten nicht nutzen. Auf der Gegenseite musste Torwart Robin Oettle einige brenzlige Situationen gegen die guten Memminger überstehen.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Herbstflaute

16. November 2017 | von Andreas Schröter

Die Nördlinger U15-Fußballer verlieren auch beim FV Illertissen schlussendlich mit 2:1 und kommen im windigen Herbst einfach nicht richtig in Schwung.

Illertissen begann bereits mit einer Eckballserie in der Anfangsphase energisch. Auf der anderen Seite schloss Louis Taglieber nach Trautwein-Pass auf dem Kunstrasen zu überhastet ab (7. Min.). Ein Freistoß und erneut eine Eckballserie bedeuten keine Gefahr für das TSV-Tor um Tim Angerer. Als Christoph Götz allerdings den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte, nutzten die Illertissener dies sofort zur Führung aus (23. Min.). Nach toller Balleroberung von Niklas Leister knallte der Marktoffinger das Leder um Zentimeter vorbei (31. Min.). Eine aussichtsreiche Freistoßposition brachte dem TSV nichts ein.

Weiterlesen...

U15 Verbandspokal: Pflichtaufgabe erfüllt

13. November 2017 | von Andreas Schröter

Die Nördlinger U15-Fußballer gewinnen das Verbandspokalspiel beim BC Schretzheim kompromisslos mit 4:0.

Ohne Glanz und Gloria erfüllten die TSV-Jungs ihre Pokalpflichtaufgabe. Gegen den zwei Klassen tieferen BC Schretzheim wurde von Anfang an das Heft in die Hand genommen. Die Folge war der frühe Führungstreffer von Nico Baumann. Ein Lattenschuss läutete zudem weitere Großchancen für die Leister-Schützlinge ein und Christoph Götz gelang in der 17. Minute bereits die Vorentscheidung.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Remis im Landkreisderby

13. November 2017 | von Andreas Schröter

Die Nördlinger U15-Fußballer müssen sich im Landkreisderby gegen den TSV Rain mit einem leistungsgerechten 1:1-Remis begnügen.

Der erste Abschluss von Kilian Reichert landete direkt in den Armen des Gästekeepers (3. Min.). Tim Angerer im TSV-Tor musste kurz darauf bei einer Fußabwehr im letzten Moment retten. Ein Freistoß von Mario Szabo ging knapp vorbei, ehe der TSV Rain mit einem Schuss ins lange Eck nicht unverdient in Führung ging (20. Min.). Nach toller Vorarbeit von Luca Mittl, zielte Niklas Leister übers Rainer Gehäuse. 

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Unnötige Niederlage beim Tabellenführe

3. November 2017 | von Andreas Schröter

Die Nördlinger U15-Fußballer verlieren gegen den effektiven Tabellenführer der BOL Schwaben am Ende zu deutlich mit 3:0.

Die TSV-Jungs waren gut eingestellt, begannen sehr engagiert und druckvoll. Mehrere gute Einschussmöglichkeiten durch Daniel Ernst, Christoph Götz und Nico Baumann erspielten sich die Leister-Schützlinge nach intensivem Angriffspressing. Immer wieder brachten die Schwaben jedoch einen Fuß dazwischen oder der starke Heimtorwart hielt bravourös.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Nächster Derbysieg

25. Oktober 2017 | von Andreas Schröter

Nach dem 7:1-Sieg gegen den FC Gundelfingen gelang der Nördlinger C-Jugend der nächste Derbysieg in der Bezirksoberliga Schwaben. Im Duell gegen die JFG Region Harburg behielt die Leister-Truppe mit 4:0 die Oberhand.

Wer eine Viertelstunde zu spät kam, der verpasste das ganze Spiel. Bereits in der Anfangsminute scheiterten die Gäste nach einem Freistoß. Quasi im Gegenzug setzte sich Luca Mittl auf der rechten Seite durch und legte den Ball auf Christoph Götz zurück, der per Flachschuss die Heimführung besorgte (3. Min.). Der heimische TSV blieb  am Drücker und erneut leitete Mittl nach Zuspiel auf Patrick Glenk den nächsten Treffer ein. Schließlich schoss Nico Baumann das Glenk-Zuspiel aus 16 Metern platziert in den Kasten (5. Min.).

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Wechselhafte Leistungen in den Auftaktspielen

26. September 2017 | von Andreas Schröter

Nach einer bitteren Saisonauftaktniederlage folgten zwei Heimsiege für die U15 des TSV 1861 Nördlingen.

 


 

TSV Haunstetten – TSV 1861 Nördlingen 3:0

Nach einer über weite Strecken schwachen Leistung mussten die U15-C-Junioren des TSV beim Aufsteiger Haunstetten zum BOL-Auftakt eine bittere 3:0-Niederlage einstecken.

Mit dem ersten weiten Flugball über die beiden Innenverteidiger hinweg und dem anschließenden Laufduell pfiff der unsicher wirkende Schiedsrichter einen sehr zweifelhaften Elfmeter für Haunstetten. Dieses Geschenk ließen sich die Gastgeber nicht entgehen und gingen schon in der 1. Spielminute in Führung. Durch den frühen Rückstand war das taktische Konzept der Rieser über den Haufen geworfen. In der Folgezeit war das Spiel von fehlerhaften Spieleröffnungen, schlechtem Zweikampfverhalten und ungenügenden Abschlüssen geprägt.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Trotz einiger Handicaps eine gute Bilanz

 

  Die Nördlinger C-Junioren mit ihren errungen Trophäen. Foto: Patent

22. Juli 2017 | von Klaus Jais

TSV-C-Junioren legen Saisonstatistik vor

Einen starken Saisonstart in der Fußball-Bezirksoberliga für C-Junioren legten die Schützlinge der Trainer Dedo Dannemann und Daniel Patent hin. Gerade in der Hinrunde zeigten die TSV-ler, wie stark sie als Mannschaft aufspielen können. Insbesondere das 5:0 gegen Mitfavorit FV Illertissen bleibt in Erinnerung; es war die beste Saisonleistung der Truppe. Auch fiel in diesem Spiel der schönste Treffer der Saison, nämlich ein direkt verwandelter Eckball von Matthias Schmid.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Kantersieg hätte höher ausfallen können

 

  Zwei Tore erzielt, zwei Treffer vorbereitet: Tim Schmidt (links) war in prächtiger Spiellaune. Foto: Klaus Jais

30. Juni 2017 | von Klaus Jais / Daniel Patent

Im vorletzten Heimspiel der Saison 2016/2017 feierten die Fußball-U15-Junioren des TSV Nördlingen einen 6:0 (4:0)-Kantersieg über die TSG Thannhausen.

Das Spiel wurde von Anfang an von den Einheimischen beherrscht, die dem Gegner keine Chance ließen. Bereits nach acht Minuten brachte Felix Meierhöfer nach Vorlage von Jonas Ried die Rieser in Führung. Nur vier Minuten später war es Ried selber, der per Abstauber zum 2:0 traf. Vorausgegangen waren ein Eckball von Luis Schüler und ein Kopfball von Tim Schmidt. Keine zwei Minuten danach folgte bereits das 3:0 durch Felix Meierhöfer, der von Nico Mittl bedient worden war. Drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff das 4:0, als nach Vorarbeit von Schmidt Nico Mittl aus 20 Metern ins Schwarze traf.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Im Endspurt aufgetrumpft

30. Juni 2017 | von Klaus Jais / Daniel Patent

Die U15-Junioren des TSV Nördlingen gewannen ihr letztes Auswärtsspiel dieser Saison bei der JFG Neuburg mit 2:1.

Neuburg agierte taktisch sehr konzentriert und hielt die Nördlinger gut vom Tor weg. Aus ihren Feldvorteilen konnten die Gäste nichts machen und mussten direkt nach der Halbzeit das 0:1 hinnehmen. Dabei nutzte die Heimelf einen individuellen Fehler der TSV-Hintermannschaft aus (38.).

Weiterlesen...

U15: Grandioser Turniersieg in der Partnerstadt

 
Die Fußball-C-Junioren des TSV Nördlingen haben das internationale Turnier in Stollberg gewonnen. Felix Meierhöfer (vordere Reihe, Zweiter von links) wurde mit elf Toren Torschützenkönig. Fotos: Markus Klaus  

22. Juni 2017 | von Klaus Jais / Markus Klaus

U15-Junioren des TSV Nördlingen trumpfen in Stollberg groß auf

Auf Einladung der Stadt Stollberg, einer von fünf Partnerstädten der Stadt Nördlingen, machten sich die U15-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen auf den Weg ins Erzgebirge, um an einem internationalen Turnier teilzunehmen. Hintergrund dieser Partnerschaft ist es, durch gemeinsame Aktivitäten Begegnungen zwischen den Bürgerinnen und Bürgern Nördlingens und der Partnerstädte zu realisieren.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Ein enges Spitzenspiel

19. Mai 2017 | von Klaus Jais / Daniel Patent

Nördlinger U15 verliert in Illertissen

Das Topspiel der C-Junioren-Bezirksoberliga fand in Illertissen statt. Der gastgebende FVI gewann gegen den TSV Nördlingen mit 2:0. Allerdings fehlten bei den Riesern die verletzten Tim Seitz, Sven Landser, Matthias Schmid und Gabriel Gröger sowie der gesperrte Tim Schmidt.

Weiterlesen...

U15 Bayerischer Baupokal: Kreissieger ohne Gegentor

 

  Die Fußball-C-Junioren des TSV Nördlingen wurden im Baupokal-Wettbewerb Sieger des Kreises Donau. Foto: Daniel Patent

5. Mai 2017 | von Klaus Jais

Obwohl mit nur elf Akteuren angetreten, gewinnt die U15 des TSV Nördlingen überlegen das Kreisfinale des Baupokal-Wettbewerbs. Vor allem im Endspiel überzeugt das Team

Im Baupokal-Kreisfinale der Gruppe Donau mussten die C-Junioren des TSV Nördlingen nach Obergessertshausen fahren, wobei folgende Mannschaften teilnahmen: SV Obergessertshausen, FC Lauingen, TSG Thannhausen und der TSV Nördlingen.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Trotz Niederlage weiter Tabellenzweiter

 
Jonas Ried erzielte sein erstes Saisontor für die U15 des TSV Nördlingen. Foto: Klaus Jais  

3. Mai 2017 | von Klaus Jais / Daniel Patent

TSV-C-Junioren hadern in Kempten mit dem Schiedsrichter

Die Fußball-C-Junioren des TSV Nördlingen unterlagen beim FC Kempten mit 2:4, blieben aber dennoch auf Platz zwei der Tabelle der Bezirksoberliga.

Die Gäste aus dem Ries begannen sehr engagiert und wollten von Anfang an das Spiel für sich entscheiden. Sie nutzten ihre anfänglichen Feldvorteile und gingen in der zwölften Minute durch Tim Schmidt in Führung. Gabriel Gröger setzte sich auf der linken Außenbahn durch und brachte eine Flanke ins Zentrum. Ein Verteidiger der Allgäuer wehrte den Ball mit der Hand ab und der Schiedsrichter entschied folgerichtig auf Elfmeter, den Schmidt sicher verwandelte. Überhaupt stand der Schiedsrichter immer mehr im Blickpunkt des Spiels. Kurz nach der Führung setzte sich Christian Denner vom FC Kempten im Mittelfeld mit einem schönen Solo durch, ließ drei Rieser stehen und versenkte den Ball zum 1:1. Bereits in der 21. Minute stellten die Rieser die Führung wieder her: Felix Mayerhöfer setzte sich sehr schön durch und bediente im Zentrum Jonas Ried, der nur noch einschieben musste. In Folge wurde das Spiel immer unruhiger, da der Schiedsrichter Probleme hatte, das Geschehen in den Griff zu bekommen. Kurz vor der Halbzeit mussten die Rieser den Ausgleich hinnehmen. Nach einem Freistoß, der auf den zweiten Pfosten kam, kam ein Kemptener mit den Fußspitzen an den Ball und schob ihn über die Linie.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION