U15 BOL Schwaben: Trotz einiger Handicaps eine gute Bilanz

 

  Die Nördlinger C-Junioren mit ihren errungen Trophäen. Foto: Patent

22. Juli 2017 | von Klaus Jais

TSV-C-Junioren legen Saisonstatistik vor

Einen starken Saisonstart in der Fußball-Bezirksoberliga für C-Junioren legten die Schützlinge der Trainer Dedo Dannemann und Daniel Patent hin. Gerade in der Hinrunde zeigten die TSV-ler, wie stark sie als Mannschaft aufspielen können. Insbesondere das 5:0 gegen Mitfavorit FV Illertissen bleibt in Erinnerung; es war die beste Saisonleistung der Truppe. Auch fiel in diesem Spiel der schönste Treffer der Saison, nämlich ein direkt verwandelter Eckball von Matthias Schmid.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Kantersieg hätte höher ausfallen können

 

  Zwei Tore erzielt, zwei Treffer vorbereitet: Tim Schmidt (links) war in prächtiger Spiellaune. Foto: Klaus Jais

30. Juni 2017 | von Klaus Jais / Daniel Patent

Im vorletzten Heimspiel der Saison 2016/2017 feierten die Fußball-U15-Junioren des TSV Nördlingen einen 6:0 (4:0)-Kantersieg über die TSG Thannhausen.

Das Spiel wurde von Anfang an von den Einheimischen beherrscht, die dem Gegner keine Chance ließen. Bereits nach acht Minuten brachte Felix Meierhöfer nach Vorlage von Jonas Ried die Rieser in Führung. Nur vier Minuten später war es Ried selber, der per Abstauber zum 2:0 traf. Vorausgegangen waren ein Eckball von Luis Schüler und ein Kopfball von Tim Schmidt. Keine zwei Minuten danach folgte bereits das 3:0 durch Felix Meierhöfer, der von Nico Mittl bedient worden war. Drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff das 4:0, als nach Vorarbeit von Schmidt Nico Mittl aus 20 Metern ins Schwarze traf.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Im Endspurt aufgetrumpft

30. Juni 2017 | von Klaus Jais / Daniel Patent

Die U15-Junioren des TSV Nördlingen gewannen ihr letztes Auswärtsspiel dieser Saison bei der JFG Neuburg mit 2:1.

Neuburg agierte taktisch sehr konzentriert und hielt die Nördlinger gut vom Tor weg. Aus ihren Feldvorteilen konnten die Gäste nichts machen und mussten direkt nach der Halbzeit das 0:1 hinnehmen. Dabei nutzte die Heimelf einen individuellen Fehler der TSV-Hintermannschaft aus (38.).

Weiterlesen...

U15: Grandioser Turniersieg in der Partnerstadt

 
Die Fußball-C-Junioren des TSV Nördlingen haben das internationale Turnier in Stollberg gewonnen. Felix Meierhöfer (vordere Reihe, Zweiter von links) wurde mit elf Toren Torschützenkönig. Fotos: Markus Klaus  

22. Juni 2017 | von Klaus Jais / Markus Klaus

U15-Junioren des TSV Nördlingen trumpfen in Stollberg groß auf

Auf Einladung der Stadt Stollberg, einer von fünf Partnerstädten der Stadt Nördlingen, machten sich die U15-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen auf den Weg ins Erzgebirge, um an einem internationalen Turnier teilzunehmen. Hintergrund dieser Partnerschaft ist es, durch gemeinsame Aktivitäten Begegnungen zwischen den Bürgerinnen und Bürgern Nördlingens und der Partnerstädte zu realisieren.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Ein enges Spitzenspiel

19. Mai 2017 | von Klaus Jais / Daniel Patent

Nördlinger U15 verliert in Illertissen

Das Topspiel der C-Junioren-Bezirksoberliga fand in Illertissen statt. Der gastgebende FVI gewann gegen den TSV Nördlingen mit 2:0. Allerdings fehlten bei den Riesern die verletzten Tim Seitz, Sven Landser, Matthias Schmid und Gabriel Gröger sowie der gesperrte Tim Schmidt.

Weiterlesen...

U15 Bayerischer Baupokal: Kreissieger ohne Gegentor

 

  Die Fußball-C-Junioren des TSV Nördlingen wurden im Baupokal-Wettbewerb Sieger des Kreises Donau. Foto: Daniel Patent

5. Mai 2017 | von Klaus Jais

Obwohl mit nur elf Akteuren angetreten, gewinnt die U15 des TSV Nördlingen überlegen das Kreisfinale des Baupokal-Wettbewerbs. Vor allem im Endspiel überzeugt das Team

Im Baupokal-Kreisfinale der Gruppe Donau mussten die C-Junioren des TSV Nördlingen nach Obergessertshausen fahren, wobei folgende Mannschaften teilnahmen: SV Obergessertshausen, FC Lauingen, TSG Thannhausen und der TSV Nördlingen.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Trotz Niederlage weiter Tabellenzweiter

 
Jonas Ried erzielte sein erstes Saisontor für die U15 des TSV Nördlingen. Foto: Klaus Jais  

3. Mai 2017 | von Klaus Jais / Daniel Patent

TSV-C-Junioren hadern in Kempten mit dem Schiedsrichter

Die Fußball-C-Junioren des TSV Nördlingen unterlagen beim FC Kempten mit 2:4, blieben aber dennoch auf Platz zwei der Tabelle der Bezirksoberliga.

Die Gäste aus dem Ries begannen sehr engagiert und wollten von Anfang an das Spiel für sich entscheiden. Sie nutzten ihre anfänglichen Feldvorteile und gingen in der zwölften Minute durch Tim Schmidt in Führung. Gabriel Gröger setzte sich auf der linken Außenbahn durch und brachte eine Flanke ins Zentrum. Ein Verteidiger der Allgäuer wehrte den Ball mit der Hand ab und der Schiedsrichter entschied folgerichtig auf Elfmeter, den Schmidt sicher verwandelte. Überhaupt stand der Schiedsrichter immer mehr im Blickpunkt des Spiels. Kurz nach der Führung setzte sich Christian Denner vom FC Kempten im Mittelfeld mit einem schönen Solo durch, ließ drei Rieser stehen und versenkte den Ball zum 1:1. Bereits in der 21. Minute stellten die Rieser die Führung wieder her: Felix Mayerhöfer setzte sich sehr schön durch und bediente im Zentrum Jonas Ried, der nur noch einschieben musste. In Folge wurde das Spiel immer unruhiger, da der Schiedsrichter Probleme hatte, das Geschehen in den Griff zu bekommen. Kurz vor der Halbzeit mussten die Rieser den Ausgleich hinnehmen. Nach einem Freistoß, der auf den zweiten Pfosten kam, kam ein Kemptener mit den Fußspitzen an den Ball und schob ihn über die Linie.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Schwierige Anfangsphase

 
Torschütze zum 3:2 Anschlusstreffer: Tim Schmidt. Foto: Klaus Jais  

12. April 2017 | von Klaus Jais / Daniel Patent

Die Fußball-U15-Junioren des TSV Nördlingen unterlagen im Nordschwabenderby beim FC Gundelfingen II mit 3:2.

Die Gäste aus Nördlingen taten sich von Anfang an schwer in die Partie zu kommen. Die Gundelfinger setzten die Rieser von Beginn an unter Druck und zwangen sie zu vielen Fehlern. Ein zu schwach gespielter Pass zum Nördlinger Torwart nutze ein Gundelfinger, dieser wurde dann aber vom Nördlinger Keeper im Strafraum zu Fall gebracht. Den folgenden Elfmeter verwandelte Maximiliano Streiber zum 1:0 (6.). In den Folgeminuten nutzten die Gundelfinger die Verunsicherung der Nördlinger aus und legten in der zwölften Minute durch Lukas Schön nach. Deutlich geschockt kämpften sich die Nördlinger jetzt in die Partie. So erspielten sie die ersten Chancen, scheiterten aber zunächst. In der 31. Minute jedoch konnten die Nördlinger einen Eckball im Tor versenken: Tim Schmidt köpfte einen Eckball zunächst an die Latte aber der Ball sprang dann doch noch in das Tor.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Anschluss zu Tabellenspitze gehalten

 

  Tim Seitz erzielte seine Saisontore Nummer elf und zwölf. Foto: Klaus Jais

6. April 2017 | von Klaus Jais

TSV-Buben bleiben am Tabellenführer dran

Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel des Jahres 2017 festigten die U15-Junioren des TSV Nördlingen den zweiten Platz der schwäbischen Bezirksoberliga hinter dem Tabellenführer FC Stätzling. Gegen den TSV Schwaben Augsburg siegten die Rieser mit 2:0 (1:0).

Die Heimmannschaft begann sehr selbstbewusst und übernahm von Anfang an das Spielgeschehen. Die Augsburger fanden keinen Zugriff. Die Nördlinger erarbeiteten sich viele Chancen, eine hundertprozentige war jedoch nicht darunter. Die Einheimischen kontrollierten das Spielgeschehen, kamen aber erst in der 31. Minute zum verdienten 1:0 durch Tim Seitz, der einen Pass von Simon Rothgang verwertete. So ging es dann in die Pause.

Weiterlesen...

C-Junioren: Auch in der Saison 2017/18 drei Teams

 
Markus Leister übernimmt die U15 zur Saison 2017/18. Foto: TSV
 

29. März 2017 | von Klaus Jais

In die Saison 2017/2018 startet der TSV 1861 Nördlingen wieder mit drei C-Junioren-Teams in die Runde.

Neben den beiden Leistungsmannschaften U15 und U14 wird auch hier eine Mannschaft im Breitensportbereich an den Start gehen. Diese Truppe (C3) wir wie in diesem Jahr bereits von Bernd Häfele und Reinhard Feck-Melzer betreut.

Bei der U15 in der Bezirksoberliga wird es zu einem Trainerwechsel kommen, da der bisherige U15-Trainer Dedo Dannemann aus privaten Gründen eine Pause einlegen möchte. Nachfolger als Trainer der U15 wird Markus Leister. Der 43-jährige Marktoffinger geht somit in seine dritte Saison als Trainer des TSV 1861 Nördlingen. Nach den Erfolgen im U14-Bereich (letztes Jahr Meister der Kreisliga und dieses Jahr mit dem zweiten Platz zur Winterpause) erhoffen sich die Verantwortlichen, dass er seine erfolgreiche Arbeit in der U15 fortführen wird. Ihm zur Seite wird weiterhin Rudi Mairoser (54) stehen, welcher im Rieser Fußball-Zirkus ebenfalls kein unbeschriebenes Blatt ist und schon seit Jahren die Jugendarbeit in Nördlingen unterstützt.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Holpriger Start, dennoch drei Punkte

23. März 2017 | von Klaus Jais

Nördlinger U15 gewinnt gegen den Vorletzten

Die U15-Junioren des TSV Nördlingen sind zwar recht holprig, aber dennoch mit einem Sieg in das Fußballjahr 2017 gestartet. Gegen den Tabellenvorletzten JFG Neuburg gelang ein 2:0 (1:0)-Sieg.

Oliver Wagner hatte die erste Chance, doch sein Schuss strich knapp vorbei (4.). Dann beinahe ein Eigentor von Jannik Hahn, dessen Rückpass Torwart Samuel Hertle passieren ließ. Die anschließende Ecke endete mit einem gefährlichen Distanzschuss der Gäste, den ein Neuburger noch abfälschte (12.). Die Rieser schafften es nicht, gegen die gut organisierte Gästedeckung Chancen zu kreieren. Bezeichnenderweise fiel das Führungstor kurz vor dem Halbzeitpfiff nicht aus einer gelungenen Kombination, sondern aus einem 17-Meter-Flachschuss von Tim Schmidt nach einem Querpass von Valentin Hirsch. Torwart Chabane Adoyi machte zudem keine glückliche Figur (33.).

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Trainer hat wieder mehr Alternativen

 

  U15-Trainer Dedo Dannemann hofft in der Rückrunde wieder verstärkt Tim Seitz einsetzen zu können. Foto: Jais

18. März 2017 | von Klaus Jais

TSV-U15 startet in die restliche Rückrunde

Am Sonntag um elf Uhr bestreiten die U15-Junioren des TSV Nördlingen im Rieser Sportpark ihr erstes Punktspiel in diesem Jahr. Gegner ist die JFG Neuburg. Von einer durchwachsenen Vorbereitung berichtet TSV-Trainer Dedo Dannemann, wobei Testspiele gegen die SG Normannia Gmünd (2:1), gegen die SG Bettringen (7:1) und gegen die SpVgg Ansbach (2:1) gewonnen wurden. Der seit dem Herbst verletzte Tim Seitz ist jetzt wieder im Training, aber noch nicht voll belastbar. Daneben fielen immer wieder Spieler (Simon Rothgang, Jonas Ried) mit Verletzungen und Krankheiten aus.

Veränderungen hat es im Winter nicht gegeben, nur dass Valentin Hirsch nach über einem halben Jahr seit Januar wieder im Trainingsbetrieb ist und eine Alternative für die Innenverteidigung darstellt. „Ziel für die Rückrunde ist es, möglichst weit in der Tabelle nach oben zu klettern und das große Potenzial, das in allen Spielern und der Mannschaft steckt, oft abrufen zu können“, erklärt Trainer Danneman.

Weiterlesen...

U15 schwäbische Hallenmeisterschaft: Schwacher Start bedeutet am Ende den vierten Platz

 
Matthias Schmid war für die U15 des TSV bei der schwäbischen Meisterschaft am Ball. Foto: Klaus Jais  

10. Februar 2017 | von Klaus Jais / Daniel Partent

Für die U15-Junioren des TSV Nördlingen war bei der schwäbischen Meisterschaft in Rain am Lech weitaus mehr drin. Vor allem das Auftaktspiel geht daneben

Die U15-Junioren des TSV Nördlingen starteten nicht gut in das Turnier um die schwäbische Meisterschaft, das in Rain am Lech stattfand. Der schwache Start schlug sich letztlich im vierten Platz in der Gesamtwertung nieder.

Mit vielen individuellen Fehlern ebneten die Rieser im ersten Spiel dem TSV Ottobeuren einen klaren 3:0-Sieg. Doch bereits in der zweiten Begegnung zeigten die TSV-ler ein anderes Gesicht und spielten gegen den Turnierfavoriten FC Memmingen 1:1. Im dritten Spiel wartete der Ligakonkurrent FC Stätzling auf die TSV-Jungs. Das Spiel war knapp und sehr spannend, aber am Ende mussten sich die Dannemann-Schützlinge mit 1:2 geschlagen geben. Im nächsten Spiel kam der FC Königsbrunn. Hier zeigten die TSV-ler ihr bestes Turnierspiel. Mit einer sehr starken Leistung schlug man den FCK mit 2:0.

Weiterlesen...

U15 nordschwäbische Meisterschaft: Heimvorteil genutzt

  

  Die C-Junioren des TSV Nördlingen freuen sich über den Gewinn der nordschwäbischen Meisterschaft. Foto: Klaus Jais

4. Februar 2017 | von Klaus Jais

Bei der Kreismeisterschaft noch bezwungen, trumpft die U15 des TSV Nördlingen in Nordschwaben groß auf

Bei den nordschwäbischen Futsalmeisterschaften der C-Junioren in der Hermann-Keßler-Halle wurden die Lokalmatadoren vom TSV Nördlingen ungeschlagener Turniersieger und qualifizierten sich für die schwäbischen Titelkämpfe, die am 5. Februar in Rain ausgetragen werden.

In Gruppe eins wurde die JFG Region Harburg mit zehn Punkten Gruppensieger vor dem BC Schretzheim, der auf acht Punkte kam. Das Duell zwischen Harburg und Schretzheim hatte 0:0 geendet. In der Gruppe zwei ein nahezu identischer Zieleinlauf: Der TSV Nördlingen wurde mit zehn Punkten und 9:3 Toren Gruppensieger vor der TSG Thannhausen (8/8:5).

Weiterlesen...

U15 Futsal-Kreismeisterschaft: Endrunde erreicht

19. Januar 2017 | von Klaus Jais

Futsalkreismeister der C-Junioren (U15) wurde erstmals die JFG Harburg. Beim Turnier in der Donauwörther Stauferhalle um den Raiffeisen-Volksbanken Wanderpokal gewannen die Burgstädter das Endspiel gegen den TSV Nördlingen mit 2:1 (0:0) nach Sechsmeter-Schießen.

Diese beiden Teams und der Dritte JFG Rieskrater und der Vierte JFG Nordries Marktoffingen qualifizierten sich für die nordschwäbische Endrunde, die am 29. Januar in der Nördlinger Hermann-Keßler-Halle über die Bühne gehen wird.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Luis Schüler mit Hattrick

  

  Der vierfache Torschütze: Luis Schüler. Foto: Klaus Jais

1. November 2016 | von Klaus Jais / Daniel Patent

Mit einem 6:0-Sieg über den Tabellenletzten JFG Lohwald hielten die Fußball-U15-Junioren des TSV Nördlingen den Drei-Punkte-Abstand zu Tabellenführer FC Stätzling.

Von Anfang an übernahmen die Hausherren das Spielgeschehen. Die Nördlinger übten viel Druck auf den Gegner aus und zwangen ihn so zu Fehlern. In der neunten Minute eroberte Tim Seitz nach einem Fehler der Lohwald-Abwehr den Ball und schob zum 1:0 ein. Drei Minuten später nutze ebenfalls wieder Tim Seitz einen Fehler der Abwehr aus und setzte sich sehr schön durch und erzielte das 2:0. In der 14. Minute erhöhten die Gastgeber auf 3:0. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld wurde das Spiel schnell gemacht. Tim Seitz setzte sich auf der Außenbahn durch legte auf Luis Schüler ab der es dankbar annahm und das 3:0 erzielte. Gleich mit der nächsten Aktion, wieder eine schöne Balleroberung im Mittelfeld, setzte sich dieses Mal aber Felix Meierhöfer auf der Außenbahn durch und legte wieder auf Luis Schüler ab, der das 4:0 erzielte.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Kantersieg gegen den Spitzenreiter

 
Jonas Häfele zeigte gegen Illertissen eine überragende Leistung. Foto: Klaus Jais  

18 Oktober 2016 | von Klaus Jais / Daniel Patent

Nördlinger U15 fertigt Illertissen gleich mit 5:0 ab

Im Spitzenspiel der C-Junioren-Bezirksoberliga gewann der bisherige Tabellendritte TSV Nördlingen gegen den bisherigen Tabellenführer FV Illertissen mit 5:0. Damit stehen nun mit dem TSV Nördlingen, dem FC Stätzling und dem FV Illertissen drei punktgleiche Mannschaften an der Spitze.

Beide Mannschaften versuchten zu Beginn die Kontrolle zu übernehmen. Illertissen hatte den besseren Start und leichte Feldvorteile. Aber die Angriffe blieben meist an der starken Defensive der Gastgeber hängen. In Folge übernahmen die Hausherren das Geschehen und arbeiteten sich vor das Tor, aber zunächst ohne wirkliche Torgefahr. Das Engagement der Nördlinger zahlte sich in der 24. Minute aus, als Matthias Schmid mit einem direkt verwandelten Eckball dem TSV die Führung bescherte. Der Torhüter der Gäste sah in dieser Situation nicht gut aus. Gleich darauf bekamen die Hausherren die Möglichkeit, mit Kontern frühzeitig auf 2:0 zu erhöhen, aber diese blieben ohne Erfolg (26./32.). Mit der letzten Aktion vor der Halbzeit erzielten die Nördlinger das verdiente 2:0 durch einen Freistoß von Tim Seitz, den Tim Schmidt per Kopf verwertete.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION