U14 Kreisliga: Nördlinger Derbysieg im Spitzenspiel

 
Jonas Fritz vom TSV 1861 Nördlingen verdiente sich beim 2:1-Derbyerfolg ein Sonderlob der Trainer Patent und Strauß. Foto: Andreas Schröter

21. November 2017 | von Andreas Schröter

Zum Jahresabschluss drehten die Nördlinger U14-Junioren-Fußballer beim Tabellenzweiten JFG Jura Nordschwaben einen Halbzeitrückstand in einen 2:1-Erfolg um.

Der TSV startete sehr zielstrebig, doch die JFG hielt voll dagegen. Gerade die erste Halbzeit war sehr umkämpft. Chancen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Nach einem Pressschlag von Tim Aurnhammer landete der Ball mit Glück im Nördlinger Kasten – 1:0.

Nach der Halbzeit zeigten die Patent-Truppe mehr Biss und erspielte sich klare Feldvorteile. Jan Mielich setzte Oscar Ladenburger toll in Szene und der verdiente Ausgleich war fällig (43. Min.). Nach einem Freistoß prallte Ladenburger unglücklich mit dem Torhüter zusammen, sodass der Heimkeeper verletzt das Feld verlassen musste. Die Nördlinger setzten ihr druckvolles Spiel fort und erzielten trotz einer 5-Minuten-Strafe in Unterzahl den Führungstreffer durch Marcel Rebele. In der Schlussphase versäumte der TSV mehrfach die endgültige Entscheidung, so dass es bis zum Schlusspfiff spannend blieb. Am Ende blieb es beim 2:1-Erfolg für Nördlingen, wobei insbesondere der Jonas Fritz im Nördlinger Team mit einer starken Leistung glänzte. Der jahrgangsjüngeren Nördlinger schafften damit den zehnten Sieg im 10. Spiel und führen die Kreisliga mit sieben Punkten Vorsprung unangefochten an.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: So kann es gerne weitergehen …

7. November 2017 | von Andreas Schröter

Gleich mit 6:0 gewannen die U14-Fußball-Junioren ihr Heimspiel gegen den Verfolger aus Wasserburg und bleiben nach wie vor souveräner Tabellenführer in der Kreisliga Donau.

Von Beginn an übernahmen die Rieser das Kommando und zeigten den Gästen ihre Grenzen auf. Jakob Dangelmaier gelang ein Doppelpack (22./24. Min.) und eröffnete damit den Torreigen. Elias Beer legte quasi mit dem Halbzeitpfiff das 3:0 nach.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Am Ende klarer Erfolg im Derby

25. Oktober 2017 | von Robert Straka

U14 Junioren des TSV Nördlingen gewinnen mit 4:0 bei der JFG Nordries Marktoffingen und bleiben verlustpunktfrei Tabellenführer in der Kreisliga Donau.

Die Patent Schützlinge taten sich in der ersten Halbzeit schwer gegen tiefstehende Gastgeber. Niklas Geiss scheiterte nach 7 Minuten vom Elfmeterpunkt. Die dickste Chance aus dem Spiel heraus im ersten Durchgang hatten allerdings die Nordrieser, doch Torwart Justin Frei reagierte glänzend und nahm dem einschussbereiten Stürmer den Ball vom Fuß. Mit einem gerechten Remis ging es in die Pause.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Konzentrierte Leistung

25. Oktober 2017 | von Andreas Schröter

Mit einer konzentrierten Leistung besiegten die Nördlinger U14-Junioren das Tabellenschlusslicht der SpVgg Ellzee mit 8:0.

Von Anfang an übernahmen die Hausherren das Spielgeschehen und erarbeiteten sich jede Menge Torchancen. Gerade in der Anfangsphase verhinderte der sehr starke Torhüter von Ellzee die Führung. In der 20.Minute gingen die Nördlinger aber verdient in Führung. Oscar Ladenburger nutze eine Unsicherheit der Abwehr aus und schob den Ball über die Linie. Eine Minute später erhöhte Luca Lechler per Elfmeter auf 2:0. Das 3:0 und 4:0 besorgten vor der Halbzeit Fabian Matzky und Fabian Wikarek.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Mühsamer Sieg des Spitzenreiters

19. Oktober 2017 | von Andreas Schröter

Die Nördlinger U14-Juniorenfußballer gewinnen auch ihr sechstes Spiel in Folge und bleiben weiterhin Tabellenführer in der Kreisliga Donau vor den hartnäckigen Verfolgern der JFG Jura Nordschwaben und dem TSV Wasserburg.

Die Rieser taten sich allerdings von Anfang an schwer gegen körperlich überlegene und in den Zweikämpfen robuste Gastgeber. Oftmals fehlte die Präzision in der Passgenauigkeit und man ließ die nötige Durchschlagskraft vermissen, sodass Torchancen in den ersten 25 Minuten Mangelware blieben. Erst zum Ende der ersten Halbzeit hatten die Patent-Schützlinge zwei gute Möglichkeiten. Elias Beer verpasste nach einer schönen Hereingabe von Tim Eichhorn und Noah Ganzenmüller verfehlte das Gästetor per Kopf nur knapp.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Tabellenführung verteidigt

 
Luca Lechler (rechts) nutzt im Sprint die ganze Platzbreite um sich am Flügel von Jakob Dangelmaier (am Ball) schließlich in den Raum anspielen zu lassen. Foto: Andreas Schröter

11. Oktober 2017 | von Andreas Schröter

Die U14-Schützlinge vom Trainerteam Daniel Patent und Fritz Strauß marschieren in der Kreisliga Donau weiter vorne weg und landen beim 5:1-Erfolg gegen Donaualtheim/Steinheim inzwischen den fünften Sieg in Folge.

Im ersten Abschnitt taten sich die Nördlinger jedoch sehr schwer gegen die großgewachsenen Verteidiger der Gäste. Jan Mielich fand in der Anfangsphase zweimalig im Gästekeeper seinen Meister und auch eine Doppelchance im Fünfmeterraum blieb von Fabi Wikarek und Nik Geiß ungenutzt. Nach toller Geiß-Vorlage in die Schnittstelle schob der auffällige Elias Beer das Leder ins lange Eck zur verdienten 1:0-Führung (15. Min.).

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Überzeugender Sieg des Tabellenführers

4. Oktober 2017 | von Andreas Schröter

Die U14-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen verteidigen mit einem beeindruckenden 9:2-Sieg in Jettingen die Tabellenführung.

Den Torreigen leitete Luca Lechler ein. Nachdem Lechler im Strafraum gefoult wurde verwandelte er den fälligen Elfmeter selbst souverän zum 1:0 (12. Min.). In der 16. Minute wurde ein Eckball von Luca Lechler vom Gegner ins eigene Tor verlängert und nur zwei Minuten später Lechler auf 3:0. Oscar Ladenburger und Elias Beer legten in der 26. und 35. Minute nach.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Tabellenführung übernommen

26. September 2017 | von Andreas Schröter

Die U14-Schützlinge vom Trainerteam Daniel Patent und Fritz Strauß marschieren in der Kreisliga Donau mit dem dritten Sieg im dritten Spiel an die Tabellenspitze. Gegen den FC Lauingen stand es am Ende 3:1 für den TSV 1861 Nördlingen.

Den Riesern gelang ein frühes Tor. Nach Foulspiel an Jan Mielich am rechten Strafraumeck, brachte Luca Lechler den Ball vor das Tor und Oscar Ladenburger schaltete am schnellsten und bugsierte den Ball über die Torlinie.

Mehrere sehr gute Gelegenheiten wurden zum Teil leichtfertig vergeben. Meist war der schnelle Marcel Rebele der Wegbereiter. Noch vor dem Halbzeitpfiff der zu diesem Zeitpunkt überraschende Ausgleich. Lechler scheiterte noch im Lauinger Strafraum, doch den Gästen gelang ein blitzsauberer Konter zum 1:1 (35. Min.). 

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Zum Auftakt Chancen für drei Spiele

11. September 2017 | von Andreas Schröter

Hochverdient gewannen die U14-Fußball-Junioren des TSV 1861 Nördlingen ihr erstes Punktspiel in der Kreisliga gegen den FC Mertingen mit 2:1 (1:1).

Bereits nach zwei Minuten die frühe TSV-Führung, als Oscar Ladenburger nach einer Lechler-Ecke goldrichtig stand. Sein Schuss wurde vom Mertinger Janik Gumpp unglücklich ins eigene Tor gelenkt. Im Anschluss erspielten sich die Gastgeber Chance um Chance, scheiterten aber immer wieder am starken Mertinger Torwart oder ließen die nötige Effizienz vor dem Tor vermissen. Jan Mielich schoss nach einer scharfen Hereingabe freistehend über das Gästetor. Marcel Rebele traf nur den Pfosten. Umso überraschender dann der Ausgleich der Gäste nach 15 Minuten durch Josef Wagner.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Direkter Vergleich zählt

22. Juli 2017 | von Klaus Jais

Nördlinger U14 vor Harburg

Mit 54 Punkten und einem Torverhältnis von 44:12 aus 22 Spielen wurden die Fußball-U14-Junioren des TSV Nördlingen Meister der Kreisliga Donau. Zwar hatte die punktgleiche JFG Region Harburg das weitaus bessere Torverhältnis (82:17), doch die Nördlinger hatten im direkten Vergleich die Nase vorne.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Meisterschaft perfekt

3. Juli 2017 | von Markus Klaus

Mit einem 3:1 Erfolg im letzten Saisonspiel gegen den VfR Jettingen sicherte sich die U14 des TSV 1861 Nördlingen die Meisterschaft in der Kreisliga Donau. Unser Bild zeigt die Meistermannschaft mit Trainer Markus Leister (rechts) und Co-Trainer Rudi Mairoser (links).

Weiterlesen...

C-Junioren: Auch in der Saison 2017/18 drei Teams

 
Markus Leister übernimmt die U15 zur Saison 2017/18. Foto: TSV
 

29. März 2017 | von Klaus Jais

In die Saison 2017/2018 startet der TSV 1861 Nördlingen wieder mit drei C-Junioren-Teams in die Runde.

Neben den beiden Leistungsmannschaften U15 und U14 wird auch hier eine Mannschaft im Breitensportbereich an den Start gehen. Diese Truppe (C3) wir wie in diesem Jahr bereits von Bernd Häfele und Reinhard Feck-Melzer betreut.

Bei der U15 in der Bezirksoberliga wird es zu einem Trainerwechsel kommen, da der bisherige U15-Trainer Dedo Dannemann aus privaten Gründen eine Pause einlegen möchte. Nachfolger als Trainer der U15 wird Markus Leister. Der 43-jährige Marktoffinger geht somit in seine dritte Saison als Trainer des TSV 1861 Nördlingen. Nach den Erfolgen im U14-Bereich (letztes Jahr Meister der Kreisliga und dieses Jahr mit dem zweiten Platz zur Winterpause) erhoffen sich die Verantwortlichen, dass er seine erfolgreiche Arbeit in der U15 fortführen wird. Ihm zur Seite wird weiterhin Rudi Mairoser (54) stehen, welcher im Rieser Fußball-Zirkus ebenfalls kein unbeschriebenes Blatt ist und schon seit Jahren die Jugendarbeit in Nördlingen unterstützt.

Weiterlesen...

U14: Turniersieg in Tannhausen

9. Januar 2016 | von Klaus Jais

Die Fußball-U14 des TSV Nördlingen gewann ein Hallenfußballturnier im württembergischen Tannhausen. In diesen Turnier wurde mit Rundumbande gespielt

In der Gruppenphase gab es folgende Ergebnisse: Gegen VfB Tannhausen I siegten die Rieser 3:2 nach 0:2-Rückstand (zweifacher Torschütze Tiberiu Parciuela), im zweiten Spiel verlor man 0:2 gegen SGM Pfahlheim/Röhlingen I und im dritten Spiel gelang gegen den SC Wallerstein ein 10:0-Sieg. Vierfacher Torschütze war Matthias Schmid.Da es kein Halbfinale gab, entschied das bessere Torverhältnis als Gruppensieger vor der SGM Pfahlheim/Röhlingen I.

Weiterlesen...

U14: Hallenfutsal-Kreismeister der C2-Junioren

 
  Hallenfutsal-Kreismeister der C2-Junioren wurde die U14 des TSV 1861 Nördlingen. Foto: TSV

6. Januar 2016 | von Klaus Jais

Hallenfutsal-Kreismeister der C2-Junioren wurde der TSV Nördlingen, der dort mit der U14-Mannschaft antrat. Im Finale besiegten die Schützlinge der Trainer Markus Leister/Rudi Mairoser die JFG Donauwörth mit 1:0.

In der Gruppenphase blieben die Nördlinger gänzlich ohne Gegentor, gewannen 3:0 gegen Donauwörth, 8:0 gegen Deiningen und 1:0 gegen die JFG Nordries Marktoffingen. Zweiter dieser Gruppe wurde die JFG Donauwörth. In der anderen Gruppe kamen die (SG) SC Tapfheim und die (SG) TSV Wemding mit jeweils fünf Punkten und 3:2-Toren ins Ziel. Da der direkte Vergleich 1:1 geendet hatte, musste ein Sechsmeter-Schießen um die Gruppenplatzierung entscheiden. Hier gewann Tapfheim 5:4 und traf damit im Halbfinale auf die JFG Donauwörth. Die Kreisstädter entschieden das Derby klar mit 3:0 für sich. Im anderen Halbfinale standen sich der TSV Nördlingen und die (SG) TSV Wemding gegenüber. Nach einer schnellen 2:0-Führung durch die Tore von Oliver Wagner und Tiberiu Parciuela verlor Nördlingen kurzzeitig die Kontrolle über das Spiel, so dass die Wallfahrtsstädter zum Anschlusstor kamen. Aber drei Minuten vor Spielende machte nach dem schönsten Spielzug im ganzen Turnier erneut Parciuela das 3:1.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Erflog gegen Tabellenschlusslicht

18. Mai 2015 | von Kaus Jais / Klaus Trollmann

Einen standesgemäßen 5:1 Sieg gegen den Tabellenletzten erzielten die Nördlinger U14-Junioren im Heimspiel gegen den SV Roggden.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Unglückliche und unnötige Niederlage

10. Mai 2015 | von Kaus Jais / Klaus Trollmann

Eine unglückliche und auch völlig unnötige Niederlage mussten die Rieser bei ihrem Gastspiel gegen die JFG Riedberg hinnehmen. Der Treffer des Tages fiel dabei fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff durch einen Foulelfmeter, was neben einer Kopfballchance in der Nachspielzeit die einzige Tormöglichkeit der Gastgeber bleiben sollte.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Leistungsgerechtes Remis

22. April 2015 | von Kaus Jais / Klaus Trollmann

Mit einem leistungsgerechten Unentschieden endete dieses Kreisligaderby. Über die gesamte Spielzeit hinweg neutralisierten sich beide Mannschaften, so dass Torraumszenen Mangelware blieben. Die spielerische Überlegenheit der U14-TSV-Junioren egalisierten die körperlich überlegenen Gäste mit ihrer aggressiven Spielweise, so dass beide Treffer letztendlich durch Foulelfmeter kurz nach der Halbzeit zustande kamen.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION