Landesliga Südwest: Zum Saisonstart gleich spielfrei

26. Juni 2017 | von Klaus Jais

Spielleiter legt die Landesligatermine vor

Der Spielplan für die Fußball-Landesliga Südwest wurde nun von Spielleiter Stefan Schneider veröffentlicht. Die Liga startet am Freitag, 14. Juli, mit dem Eröffnungsspiel TV Bad Grönenbach - SV Egg a.d. Günz. Der TSV Nördlingen ist am ersten Spieltag gleich spielfrei und hat sein erstes Punktspiel am Mittwoch, 19. Juli, um 18.30 Uhr im Gerd-Müller-Stadion gegen Aufsteiger TV Bad Grönenbach. Am dritten Spieltag gastieren die Rieser beim FC Memmingen II, dann folgt am Samstag, 29. Juli, das zweite Heimspiel gegen den SC Ichenhausen und am zweiten Mittwochspieltag (am 2. August) geht es zum SV Mering.

Das Derby gegen den FC Gundelfingen findet erst am letzten Vorrundenspieltag am 21. Oktober statt (zuerst in Nördlingen). Am 28./29. Oktober sind dann die Schröter-Schützlinge wieder spielfrei und haben dann noch vier Rückrundenspieltage vor sich. Das letzte Spiel in diesem Jahr findet am 25. November gegen den SV Mering statt. Erstes Spiel im nächsten Jahr ist am 3. März 2018 bei der SpVgg Kaufbeuren. Saisonende ist am 19. Mai beim FC Gundelfingen. Zehn Teams tragen ihre Spiele samstags aus, immerhin sieben Vereine (Mering, Türkspor Augsburg, Gilching/Argelsried, Egg a.d. Günz, Raisting, Aindling und Stätzling) spielen lieber sonntags.

Zwischen der alten und neuen Saison hat nun der Bayerische Fußball-Verband Zahlenmaterial zur letzten Runde vorgelegt. 48 815 Zuschauer kamen in die 17 Stadien, im Schnitt 179 Fans pro Spiel (Schnitt Vorjahr 183), was erneut einen leichten Rückgang bedeutet. Zuschauerkrösus ist der SC Olching mit einem Schnitt von 279 Interessierten. Es folgen der FC Ehekirchen (272), SC Oberweikertshofen (228), SV Raisting (214), TSV Schwaben Augsburg (212) und der TSV Nördlingen (203). In einem Spiel wurde eine vierstellige Besucherzahl erreicht, und zwar im Spitzenspiel und Augsburger Stadtderby zwischen dem TSV Schwaben und Türkspor, das 1100 Fans sehen wollten. Den Minusrekord der Liga hält die Begegnung des FV Illertissen II gegen den FC Stätzling mit lediglich 20 Zusehern.

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION