Landesliga Südwest: Frischer Wind dank neuem Trainer

 
Der Einsatz von Nico Schmidt (im grünen Trikot) in Ichenhausen ist fraglich. Foto: Klaus Jais

18. November 2017 | von Klaus Jais

Der seit Mitte Oktober in Ichenhausen tätige Markus Riesenegger hat einen guten Start hingelegt. Das ist Warnung genug für den Spitzenreiter TSV Nördlingen.

Zum letzten Mal in diesem Jahr bestreiten die Landesliga-Fußballer des TSV Nördlingen ein Auswärtsspiel. Von einer „knackigen Aufgabe“ spricht TSV-Trainer Andreas Schröter, denn es geht zum Tabellenneunten SC Ichenhausen, der 17 seiner 25 Punkte auf heimischem Gelände geholt hat, und der zuletzt sieben Spiele in Folge ungeschlagen blieb (drei Remis, vier Siege).

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: SC Ichenhausen - TSV Nördlingen

     

 abg. 

             

Sonntag, 19.11.2017

 

14:00 Uhr

 

Sportplatz Am Hindenburgpark
Krumbacher Str. 47b
89335 Ichenhausen

             

Landesliga Südwest: Nur nicht abheben

 

  Da hängen Nico Oefele (grünes Trikot) und der Memminger Maximilian Rupp ganz schön in der Luft. Wenn das mal keine unsanfte Landung gab ... Foto: Dieter Mack

13. November 2017 | von Klaus Jais

Der TSV Nördlingen muss sich gegen starke Memminger mit einem Remis begnügen, hält damit aber einen Rivalen im Titelkampf auf Distanz. Der Sohn des Trainers erweist sich als Joker

Nach fünf Heimsiegen in Folge reichte es für Fußball-Landesliga-Tabellenführer TSV Nördlingen im vorletzten Heimspiel dieses Jahres nicht zu einem weiteren Dreier. Ein sehr aggressiver, aber auch spielstarker FC Memmingen II nahm beim 1:1 (0:1) verdient einen Punkt aus dem mit 350 Zuschauern gut besuchten Gerd-Müller-Stadion mit.

TSV-Trainer Andreas Schröter konnte die gleiche Startelf wie beim Sieg in Bad Grönenbach aufbieten. Gästecoach Candy Decker hatte drei Spieler in der Anfangsformation (Maximilian Rupp, Jannick Rochelt und Michael Heilig), die noch am Vorabend zum Kader der Regionalligamannschaft (0:1-Niederlage gegen Illertissen) gehört hatten. Schon nach drei Minuten landete eine verunglückte Abwehr von Yannick Maurer bei Philipp Buser, der aber aufgrund der Schärfe des Zuspiels nicht präzise abschließen konnte. Die Gäste störten früh, attackierten jeden ballführenden TSV-Spieler sofort, was zu vielen kleineren Fouls führte. Die Gastgeber hatten Probleme damit und erlaubten sich bereits in der Spieleröffnung viele Abspielfehler. Am auffälligsten war dies bei Torwart Daniel Martin. Dennoch erspielten sich die Einheimischen Chancen: Daniel Holzmann visierte nach einer Einzelaktion den Pfosten an (19.) und wieder Holzmann ballerte nach einem Oefele-Rückpass mit vollem Risiko über das Tor (26.).

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: Der einzige Fehltritt

11. November 2017 | von Klaus Jais

Der TSV Nördlingen erwartet das Team, gegen das er seine letzte Niederlage erlitten hat. Der FC Memmingen II verfügt über eine junge, gut ausgebildete Truppe

Es war der 23. Juli dieses Jahres, als die Landesligafußballer des TSV Nördlingen letztmals verloren. Seitdem haben die Rieser 15 Spiele in Folge den Platz nicht mehr als Verlierer verlassen, zwölf dieser 15 Spiele wurden gewonnen. Am Samstag (14 Uhr, Gerd-Müller-Stadion) gastiert nun jene Mannschaft, die den Nördlingern die einzige Saisonniederlage beibrachte. Die Rede ist vom FC Memmingen II, mit zehn Punkten Rückstand hinter dem TSV auf einem guten fünften Platz platziert.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: TSV Nördlingen - FC Memmingen II

     

1:1

             

Samstag, 11.11.2017

 

14:00 Uhr

 

Gerd-Müller-Stadion
Rieser Sportpark
Nördlingen

             

RN-Interview: „Jeder geht an seine Grenzen“

 
Ein guter Techniker, der dem Spiel des TSV Nördlingen viel Angriffsschwung verleiht: Philipp Buser, hier im Nordschwabenderby gegen den FC Gundelfingen, wo er auch Stefan Raab als Mannschaftskapitän vertrat. Foto: Walter Brugger

8. November 2017 | von Robert Milde

Nördlingens Landesliga-Fußballer Philipp Buser über den bisherigen Höhenflug, die überragende Mentalität des diesjährigen Teams und die Rolle des Trainers.

Nördlingen Mit bereits acht Punkten Vorsprung und einem überragenden Torverhältnis gehen die Landesliga-Fußballer des TSV Nördlingen in die letzten drei Spiele der Herbstrunde. Der Traum vom erstmaligen Bayernliga-Aufstieg sei erlaubt, findet auch Leistungsträger Philipp Buser. Dennoch müsse man die erarbeitete Favoritenrolle Woche für Woche bestätigen, betont der 26-Jährige imGespräch mit unserer Zeitung.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: Komfortable Ausgangslage

4. November 2017 | von Klaus Jais

Obwohl zuletzt spielfrei, blieb es für den TSV Nördlingen beim Fünf-Punkte-Vorsprung. Gastgeber ist heute das Team mit dem schlechtesten Torverhältnis

Nach dem ersten Rückrundenspieltag, an dem der TSV Nördlingen spielfrei war, ist ein Blick auf die Tabelle der Landesliga Südwest ein besonderer Genuss: Obwohl die Rieser die einzige Mannschaft mit erst 16 Partien sind, stehen sie mit 39 Punkten auf Rang eins, gefolgt vom FV Illertissen II (34 Punkte in 17 Spielen) und dem FC Memmingen II (32 Punkte in 17 Spielen). Am zweiten Spieltag der Rückrunde gastiert der TSV Nördlingen beim Tabellendrittletzten TV Bad Grönenbach, der Mannschaft mit dem schlechtesten Torverhältnis (18:42) der Liga. Angepfiffen wird die Partie heute um 14 Uhr auf dem Sportgelände des benachbarten BSC Wolfertschwenden.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: TV Bad Grönenbach - TSV Nördlingen

     

1:6

             

Samstag, 04.11.2017

 

14:00 Uhr

 

BSC Wolfertschwenden Hauptplatz
Am Sportplatz
87787 Wolfertschwenden

             

Landesliga Südwest: Traumtor läutet die Wende ein

 
Motiviert von der stattlicher Zuschauerkulisse, zeigte Daniel Holzmann (links) im Derby gegen Gundelfingen (rechts Elias Weichler) eine starke Leistung und erzielte ein herrliches Tor. Foto: Dieter Mack

23. Oktober 2017 | von Klaus Jais

Der TSV Nördlingen schafft im Derby gegen Gundelfingen nach 0:1-Rückstand noch den siebten Sieg im achten Heimspiel. Damit ist das Team von Trainer Andreas Schröter erstmals Herbsmeister

Über 400 Zuschauer lockte das nordschwäbische Derby zwischen dem TSV Nördlingen und dem FC Gundelfingen ins Gerd-Müller-Stadion. Die Rieser siegten verdient mit 2:1 (0:0) und können sich damit Herbstmeister nennen – ein Titel, von dem TSV-Trainer Andreas Schröter nicht viel hält. Es war der siebte Heimsieg im achten Heimspiel.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: Nordschwabenderby im Sportpark

21. Oktober 2017 | von Klaus Jais

Im letzten Spiel der Vorrunde kommt es am heutigen Samstag im Gerd-Müller-Stadion (Beginn 15 Uhr) zum nordschwäbischen Derby zwischen dem TSV Nördlingen und dem FC Gundelfingen.

Die Gäste waren gut in die Saison gestartet (drei Siege aus den ersten fünf Spielen), holten dann aber vom siebten bis zum 13. Spieltag nur einen Sieg. Zuletzt ging es aber wieder aufwärts, denn die letzten drei Spiele wurden nicht mehr verloren. In der Summe ist es aktuell der achte Platz mit erst 18 erzielten Toren. Der FCG hat in dieser Saison keinen ausgesprochenen Torjäger in seinen Reihen: Thomas Schwer und Manuel Müller führen mit je drei Toren die interne Trefferliste an. Nach dem Abstieg aus der Bayernliga und dem damit verbundenen personellen Umbruch war es für die Gärtnerstädter nicht einfach in der Landesliga Fuß zu fassen.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: TSV Nördlingen - FC Gundelfingen

     

2:1

             

Samstag, 21.10.2017

 

15:00 Uhr

 

Gerd-Müller-Stadion
Rieser Sportpark
Nördlingen

             

Landesliga Südwest: Kein Sieg, aber die Erfolgsbilanz wächst

 

  Zum ersten Mal in der Startelf: Jakob Mayer (im grünen Trikot), der in dieser Szene mit dem Rücken zum Tor trotzdem zum Abschluss kommt. Foto: Klaus Jais

16. Oktober 2017 | von Klaus Jais

Der TSV Nördlingen bleibt in Aystetten zum 13. Mal in Folge ungeschlagen. Nico Oefeles überraschendes Freistoßtor reicht letztlich jedoch nur zu einem Punkt

Die Siegesserie des Fußball-Landesligisten TSV Nördlingen ist gestern zwar gerissen, doch die Erfolgsbilanz mit nunmehr 13 Spielen ohne Niederlage blieb bestehen. Die Rieser kamen beim SV Cosmos Aystetten über ein 1:1 nicht hinaus, obwohl sie nach einem Feldverweis gegen Xhevalin Berisha ab der 20. Minute in Überzahl agieren konnten.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: Hält die Erfolgsserie?

 
Daniel Holzmann, der vergangene Woche in Egg an drei von vier Toren beteiligt war, fällt am Sonntag in Aystetten wegen Erkrankung aus. Foto: Klaus Jais

14. Oktober 2017 | von Klaus Jais

Die Rieser sind am Sonntag zu Gast bei dem Aufsteiger aus Aystetten. Auf welche Spieler die Mannschaft von Andreas Schröter verzichten muss

Wie lange hält die Erfolgsserie des TSV Nördlingen in der Landesliga Südwest? Im letzten Auswärtsspiel der Vorrunde wartet mit dem Tabellensechsten SV Cosmos Aystetten der aktuell beste Aufsteiger auf die Rieser. Spielbeginn ist am Sonntag um 15 Uhr.

Hätte, hätte, Fahrradkette. Oder wie Lothar Matthäus sagt: „Wäre, wäre – Fahrradkette.“ Hätte der Schiedsrichter die letzten beiden Spiele des SV Cosmos Aystetten beim TSV Aindling (2:2) und gegen den FV Illertissen II (3:4) jeweils exakt nach 90 Minuten abgepfiffen, hätte der Aufsteiger jetzt drei Punkte mehr auf dem Konto und würde auf Rang drei der Landesliga Südwest stehen. „Das ist gar nicht auszumalen. Das geht ja gar nicht“, lacht Marco Löring. Der Cosmos-Trainer nimmt die Last-Minute-Niederlage gegen den Tabellenzweiten nicht tragisch. „Zum Zuschauen war es ein geiles Spiel. Und so, wie wir gespielt haben, braucht man sich keine Sorgen machen“, blickt der 36-Jährige zurück. Man habe gesehen, dass auch dieser Gegner machbar gewesen wäre. Natürlich sei es ärgerlich, dass man Illertissen durch Unaufmerksamkeiten viermal förmlich zum Toreschießen eingeladen hat und in letzter Minute viermal die Chance zum Klären vertändelt hat. Nach drei Spielen ohne Sieg wollen die Cosmonauten nun am Sonntag gegen Spitzenreiter Nördlingen wieder punkten. „Es wird nicht einfacher“, sagt Löring, der auf die Torjägerqualitäten seiner Topscorer Maximilian Drechsler (7 Tore) und Robert Markovic-Mandic (6) baut.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: SV Cosmos Aystetten - TSV Nördlingen

     

1:1

             

Sonntag, 15.10.2017

 

15:00 Uhr

 

SV Cosmos Aystetten Hauptplatz
Am Sportfeld 17
86482 Aystetten

             

Landesliga Südwest: Der TSV ist nicht zu stoppen

 
Nur durch Fouls vom Ball zu trennen: Der Nördlinger Jonas Halbmeyer (grünes Trikot). Links Johannes Jehle und mit der Nummer neun Christian Jehle, der Schütze zum 4:1-Endstand. Foto: Klaus Jais

9. Oktober 2017 | von Klaus Jais

Die Nördlinger gewinnen gegen Egg an der Günz ihr fünftes Auswärtsspiel in Folge. Das Schröter-Team lässt sich auch von einem schwierigen Untergrund nicht aufhalten

Die letzten vier Auswärtsspiele hatten die Fußballer des TSV Nördlingen bereits gewonnen, aber nur jeweils mit einem Tor Unterschied. Nun folgte der fünfte Auswärtssieg in Folge, der mit 4:1 beim SV Egg an der Günz auch noch überaus deutlich ausfiel. Ermöglicht wurde der insgesamt neunte Sieg in Serie durch eine überragende erste Halbzeit mit einer fast perfekten Torausbeute, an der sich vier verschiedene Spieler beteiligten.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: Nicht gerade der Lieblingsgegner

 

  TSV-Torjäger Philipp Buser (in grün) verzweifelte vergangene Woche schier an Raistings Keeper Schaidhauf. Foto: Dieter Mack

7. Oktober 2017 | von Klaus Jais

Gegen Egg an der Günz hat der TSV eine negative Gesamtbilanz

Es gibt nicht viele Mannschaften, gegen die die Fußballer des TSV Nördlingen eine negative Gesamtbilanz haben. Eine davon ist der SV Egg an der Günz, der von bisher zehn Vergleichen vier gewinnen konnte. Der TSV gewann erst zweimal gegen die Unterallgäuer, die am heutigen Samstag (Beginn 16 Uhr) Gastgeber sind.

„In dieser Saison haben wir die besten Voraussetzungen, etwaige schlechte Statistiken aufzubessern“, meint TSV-Trainer Andreas Schröter, der von einer ruhigen Trainingswoche mit guter Trainingsbeteiligung berichtet. In Egg kehrt Daniel Holzmann nach seiner Sperre in die Anfangsformation zurück. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Nico Oefele, der wegen eines privaten Termins eventuell nicht rechtzeitig nach Egg kommen kann. Auf der Bank werden voraussichtlich Alexander Schröter, Jakob Mayer und Manuel Schreitmüller sitzen.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: SV Egg a.d. Günz - TSV Nördlingen

     

1:4

             

Samstag, 07.10.2017

 

16:00 Uhr

 

Hauptplatz SV Egg a.d. Günz
Sportplatzweg 5
87743 Egg a.d. Günz

             

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION