Ohne ehrenamtliche Mitarbeiter geht's nicht

 

  Aktion Ehrenamt des BFV.

16. März 2015 | von Andreas Schröter

Die Fußballabteilung des TSV 1861 Nördlingen sucht helfende Hände für`s Ehrenamt

Täglich sorgen viele Tausende Menschen dafür, dass die Vereinslandschaft in Fußball-Bayern so bunt und vielfältig ist - ehrenamtlich. Sie sind Vorstand, Abteilungsleiter(in), Trainer(in), Betreuer(in), sorgen dafür, dass die Fußballplätze bespielbar sind und die Trikots, Hosen und Stutzen sauber. "Ohne die ehrenamtliche Mitarbeit rollt in den Vereinen kein Ball", erklärte "Kaiser" Franz Beckenbauer bereits vor Jahren bei der BFV-Ehrenamtspreisverleihung in München treffend die Situation.

Doch die ehrenamtlichen Helfer wachsen nicht auf den Bäumen. Hier sind Verband und Vereine gemeinsam gefragt, aktiv mit Aktionen und Angeboten für Nachwuchs zu sorgen und den Erhalt zu sichern. Beim TSV 1861 Nördlingen und dem Bayerischen Fußball-Verband laufen diese Aktionen gebündelt unter dem Titel "Aktion Ehrenamt".

Der bisherige Mitarbeiterstab der Fußballabteilung mit Spartenleiter Andi Langer an der Spitze unterstützt den größten Landkreisverein wo es nur geht - natürlich ehrenamtlich. „Wir wachsen stetig und die herausfordernden Arbeiten werden natürlich nicht weniger. Daher suchen wir interessierte Unterstützer für alle ehrenamtlichen Bereiche“, erklärt Co-Abteilungsleiter Andreas Schröter den Aufruf und bittet um Meldungen per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter: 0160/1261415.

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION