Hohe Auszeichnung für einen Unermüdlichen

 

  Vom DFB gab es zwei Mini-Tore und Adidas-Fußbälle. Groß war die Freude beim TSV Nördlingen und dem Preisträger. Von links: Josef Wiedemann (Kreisehrenamtsbeauftragter), Günther Brenner (Bezirksehrenamtsbeauftragter), Andreas Schröter, Ehefrau Elke Schröter, Martin Jeromin (Vereinsehrenamtsbeauftragter TSV Nördlingen), Emil Klaß (technischer Leiter TSV) und Manfred Ottenweller (Ehrenmitglied und langjähriger Jugendleiter TSV). Foto: Klaus Jais

27. Juli 2017 | von Klaus Jais

Andreas Schröter vom TSV Nördlingen ist in den „Club 100“ des DFB berufen worden

Bereits im November 2016 wurde Andreas Schröter vom TSV Nördlingen in München vom Bayerischen Fußball-Verband mit dem Ehrenamtspreis des Kreises Donau ausgezeichnet. Seine vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten erwähnte Günther Brenner (Jettingen-Scheppach), seit dem Herbst 2014 Bezirks-Ehrenamtsbeauftragter im Bezirk Schwaben. So ist Schröter aktuell stellvertretender Abteilungsleiter, Trainer der ersten Mannschaft, Spiel- und Medienbeauftragter der Regionalliga Bayern, seit 2014 Verbandsauswahltrainer für Westbayern, B-Scheininhaber und zusätzlich Inhaber der DFB-Jugend-Elitelizenz.

Weiterlesen...

Junioren-Sommer-Cup 2017 - Samstag 23. Juli 2017

13. Juni 2016 | von Markus Klaus

Am Sonntag, den 23. Juli 2017 steht der Nachwuchs-Jugendfussball ganz im Fokus beim Sommer-Cup des TSV 1861 Nördlingen im Rieser Sportpark.

Sage und schreibe sieben Junioren-Turniere (U15 / U14 / U13 / U12 / E1 / F1 und Bambini) sind Garant für ein weiteres tolles Fussball-Event in Nördlingen und sorgen sicherlich für einen kurzweiligen Turniertag.

Weiterlesen...

Junioren: Trainerplanung zur Saison 2017/18 steht

23. Mai 2017 | von Klaus Jais

Während die Weichen im Trainerbereich des TSV Nördlingen von den U15- bis zu den U11-Junioren bereits seit Wochen gestellt sind, hat nun NLZ-Leiter Markus Klaus auch die Trainerplanung für A-und B-Junioren vorgestellt.

Die Stelle des U16-Trainers wird zur neuen Saison von Stefan Kraus besetzt, der dieses Jahr bereits im Trainerteam des TSV 1861 Nördlingen aktiv war. Stefan betreut aktuell mit Torsten König die U13 des TSV Nördlingen und wird bis zum Ende des Jahres seinen B-Lizenz-Lehrgang in Oberhaching abschließen. Die U17 wird in der kommenden Saison von Fabian Schmidt betreut, welcher bereits seit zwei Jahren im NLZ-Nördlingen tätig ist. „Da der momentane Trainer Mark Merz aus persönlichen Gründen den sehr hohen Aufwand leider nicht mehr leisten kann, haben wir uns für eine interne Lösung entschieden“, so Markus Klaus, der weiter ausführt: „Fabian leistet seit zwei Jahren sehr gute Arbeit und somit war es letztendlich eine logische Konzequenz ihn zum Trainer der U17 zu befördern“.

Weiterlesen...

Knapper Sieg für Polizeiauswahl

 

  Florian Lamprecht kam erstmals nach seiner Verletzung wieder zum Einsatz.
Foto: Dieter Mack

30. März 2017 | von Klais Jais

2:1 in einer flotten Partie gegen den TSV Nördlingen

Es war eine Partie, die mehr Zuschauer verdient gehabt hätte, das Freundschaftsspiel zwischen dem TSV Nördlingen und der Bayerischen Polizeiauswahl. Die Auswahl, bestückt mit drei Bayernligaakteuren, zwölf Landesligaspielern, zwei Spielern aus der Bezirksliga und einem Kreisklassenspieler, gewann 2:1, wobei Tobias Grätz vom Kreisklassisten TSV Oberisling als zweifacher Torschütze glänzte. Für den TSV Nördlingen hatte Nico Oefele in der 71. Minute nach glänzender Vorarbeit von Manuel Meyer das 1:0 erzielt. Der Ausgleich folgte bereits zwei Minuten später und das Siegtor fiel in der 77. Minute.

Die Polizeiauswahl hatte sogar den Schiedsrichter mitgebracht, denn Luka Beretic (TSV Friedberg) ist ebenfalls Polizist. Er zeigte auch den Kollegen die eine oder andere gelbe Karte. Beim TSV Nördlingen kam in der ersten Halbzeit Florian Lamprecht zum Einsatz, der in diesem Jahr wegen Verletzung noch kein Punktspiel für den TSV bestritten hatte. Und in der zweiten Hälfte spielte Johannes Höhenberger, der im Mai 2014 in den Relegationsspielen zur Bayernliga gegen den FC Affing letztmals ein Trikot der TSV-Ersten übergestreift hatte.

Weiterlesen...

Bayerische Polizeiauswahl zum Test im Rieser Sportpark

23. März 2017 | von Klaus Jais

Fußballerischer Leckerbissen kommenden Dienstag, den 28 März 2017 um 19 Uhr im Rieser Sportpark.

Die Sparte Fußball hat bei der bayerischen Polizei eine langjährige Tradition. Derzeit befindet sich die Bayerische Polizeiauswahl der Männer im Fußball in einem "Trainingslager" bei der VII. Bereitschaftspolizeiabteilung in Sulzbach-Rosenberg. Dort bereiten sich die Fußballer auf die Qualifikationsspiele gegen Hamburg und Baden-Württemberg vor, die den Weg zur Endrunde für die 23. Deutsche Polizeimeisterschaft im Fußball der Herren in Selm/Nordrhein-Westfalen, ebnen sollen.

Weiterlesen...

„Überragender Hallenfußball“

8. März 2017 | von Klaus Jais

SV Sandhausen und SC Fürstenfeldbruck gewinnen in Nördlingen süddeutsche Titel

In der Hermann-Keßler-Halle war die süddeutsche C- und B-Juniorenelite am Start, die die süddeutschen Futsal-Meisterschaften dieser beiden Altersgruppen austrug. „Es wurde überragender Hallenfußball geboten“, meinte Jürgen Erhardt, Jugendleiter beim TSV Nördlingen, der mit seinen C- und B-Juniorenteams die Hallenbewirtung übernommen hatte. An beiden Tagen besuchten jeweils rund 300 Zuschauer die Titelkämpfe.

Weiterlesen...

Traditioneller TSV-Kinderfasching im Rieser Sportpark

 
   

16. Februar 2017 | von Andreas Schröter

Spaß für Jung und Alt ist vorprogrammiert

Der TSV 1861 Nördlingen hält die Tradition aufrecht und veranstaltet am Samstag, den 18.02.2017 ab 13.00 Uhr in der Hermann-Keßler-Halle im Rieser Sportpark einen ereignisreichen Kinderfaschingsnachmittag.

Spiel – Spaß – Kinderdisco mit „DJ-Marcel“ und vieles mehr erwarten die jugendlichen Besucher des traditionsbewussten Kinderfaschings in Nördlingen. Ein Motto für die Kostümierung gibt es nicht – alle Verkleidungen sind erlaubt.

Weiterlesen...

Kinderfasching am 18.02. im Rieser Sportpark

Das Training wird Chefsache

  

  Cheftrainer Franz Wokon beendet im Sommer sein Engagement beim TSV Nördlingen. Foto: Kaus Jais

19. Januar 2017 | von Klaus Jais

Andreas Langer und Andreas Schröter übernehmen in der neuen Saison beim TSV Nördlingen die beiden ligahöchsten Mannschaften. Sie wollen neue Schwerpunkte setzen

Mit zwei neuen Cheftrainern wird der TSV 1861 Nördlingen in die Fußball-Saison 2017/18 starten. Nachdem die beiden bisherigen Trainer der ersten Mannschaft in der Landesliga Südwest, Franz Wokon, und der U23 in der Bezirksliga, David Wittner, aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen, werden mit Andreas Schröter (46) als Cheftrainer der ersten Mannschaft sowie Andreas Langer (39) als Coach der U23 bekannte TSV-Gesichter ab Sommer an der Seitenlinie stehen. Zudem werden beide weiterhin zusammen mit Markus Klaus (38), die Abteilungsleitung des TSV Nördlingen bilden.

Weiterlesen...

Anpfiff für die ersten Hallenturniere

2. Dezember 2016 | von Klaus Jais

E-Junioren machen den Anfang. An Weihnachten diesmal nur ein Fünferfeld

Die Fußballabteilung des TSV Nördlingen veranstaltet im Dezember und im Januar wieder eine ganze Reihe von Hallenturnieren, die allesamt in der Hermann-Keßler-Halle stattfinden werden.

Weiterlesen...

TSV Hallenturniere 2016/17

Weiterlesen...

BFV-Ehrenamtspreis 2016 - Fußball-Legenden unter sich

  

  Jugendtrainer Andreas Schröter (zweiter von links) bei der Verleihung des "BFV-Ehrenamtspreises 2016", links im Bild Fußball-Legende Horst Hrubesch bei der Vereihung in München. Foto: BFV

22. November 2016 | Quelle: Rieser Nachrichten

Der ehemalige Nationalspieler und erfolgreiche DFB-Trainer Horst Hrubesch zeichnet in München 24 herausragende Vereinsmitarbeiter aus. Unter den Preisträgern ist auch ein Nördlinger Jugendcoach.

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat in München Vereinsmitarbeiter aus ganz Bayern mit dem „BFV-Ehrenamtspreis 2016“ ausgezeichnet. Im GOP Varieté-Theater würdigten Verbands-Ehrenamtsreferent Dieter Habermann und Ehrengast Horst Hrubesch die herausragenden Leistungen der 24 Kreissieger. Sie dürfen im Frühjahr 2017 an einem vom BFV und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) organisierten „Dankeschön-Wochenende“ teilnehmen.

Weiterlesen...

Der Nachbar sammelt Sympathiepunkte

 

   Er kam zwar erst in der 73. Minute ins Spiel, doch der Großsorheimer Robby Strauß (links) ließ an seinem 30. Geburtstag nichts anbrennen. Hier attackiert er den ebenfalls eingewechselten Marvin Pfründer vom FC Vaduz. Foto: Robert Milde

8. Oktober 2016 | Quelle: Rieser Nachrichten

Heidenheim überzeugt gestern Abend gegen den Schweizer Erstligisten FC Vaduz mit einer engagierten Vorstellung und gewinnt verdient. 1200 Zuschauer bilden eine ordentliche Kulisse

1200 Zuschauer lockte gestern Abend das Freundschaftsspiel zwischen dem deutschen Zweitligisten 1. FC Heidenheim und dem Schweizer Erstligisten FC Vaduz ins Gerd-Müller-Stadion nach Nördlingen. Das Team aus der württembergischen Nachbarstadt gewann mit 2:0 (1:0).

„Ich habe bewusst Spieler mit weniger Spielpraxis eingesetzt und habe mich gefreut, dass diese von der ersten bis zur letzten Sekunde großes Engagement zeigten und die Vorgaben wie schnelles Umschaltspiel umsetzten“, meinte FCH-Trainer Frank Schmidt nach dem fairen Spiel.

Weiterlesen...

Fr. 7.10.2016 - Bundesligaluft im Gerd-Müller-Stadion

3. Oktober 2016 | von Andreas Schröter

Gemeinsam mit der Firma Eisen-Fischer ist es den Verantwortlichen der Fußballabteilung des TSV 1861 Nördlingen gelungen, einen fußballerischen Leckerbissen ins Ries zu holen. Die länderspielbedingte Pause nutzen die beiden Profivereine des 1. FC Heidenheim (2. Bundesliga) und dem Schweizer Erstligisten FC Vaduz (Super League) zu einem interessanten Aufeinandertreffen.

Die Begegnung wird im Nördlinger Gerd-Müller-Stadion (im Rieser Sportpark)
am Freitag, 7. Oktober, um 17.00 Uhr angepfiffen.

Der 1. FC Heidenheim ist die Bundesligamannschaft der Stunde, denn mit einem furiosen Start und dem Remis am vergangenen Wochenende beim Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig (1:1) etablierte sich die Elf von Trainer Schmidt mit 15 Punkten in der Spitzengruppe der 2. Liga.

Weiterlesen...

Sommer-Cup 2016 - ein voller Erfolg

 
Ob dieser Jugendfußballer mal ein Gerd Müller wird?
Die Schusstechnik ist schon mal nicht schlecht und im Nördlinger Stadion des Weltfußballers spielte er auch schon mal …
Foto: Andreas Schröter
 

17. Juli 2016 | von Andreas Schröter

Der „Autohaus Sens-Junioren-Sommer-Cup 2016“ wurde ein voller Erfolg und mausert sich inzwischen zu eines der größten Jugendfußballturniere der Region. Organisiert und ausgerichtet von der Fußballabteilung des TSV 1861 Nördlingen wurde die Veranstaltung großzügig vom Namensgeber Autohaus Sens unterstützt.

Acht Turniere mit insgesamt 46 Mannschaften fanden im Rieser Sportpark statt, wobei die teilnehmenden Vereine aus ganz Schwaben, dem angrenzenden Oberbayern, aus Mittelfranken sowie dem benachbarten Ostalbkreis anreisten. Für viele F-Jugend-Kicker aus der Region war es ein Riesenerlebnis, sich mit dem Bundesliganachwuchs des 1. FC Heidenheim im Gerd-Müller-Stadion zu messen. Die Turniere begannen am frühen Morgen  mit den Bambinis, den E2 Mannschaften sowie den U12 und U14 Teams.

Weiterlesen...

Dauerkartenverkauf für die Saison 2016/17

 
    

27. Juni 2016 | von Jürgen Erhardt

Ab sofort können die Dauerkarten für die Saison 2016/2017 bei Jürgen Erhardt unter Telefonnummer 0171/7097232 bestellt werden.

Erwachsene: 60 Euro
TSV-Mitglieder und Rentner: 50 Euro
Schüler/Studenten: 40 Euro

Die Karten haben Gültigkeit für alle Heimspiele der ersten Mannschaft (Landesliga), U23 (Bezirksliga) und U19 (Bayernliga).

Abholbereit sind die Karten beim ersten Heimspiel gegen die SpVgg Kaufbeuren am 16. Juli.

Weiterlesen...

U23- und U19-Turnier im Rieser Sportpark

28. Juni 2016 | von Jürgen Erhardt

Der TSV veranstaltet zwei weitere Turniere im Rieser Sportpark.

 

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION